Pierre-Henry Salfati, Alexander Schuller
Der letzte Mentsch - Roman

Nach dem gleichnamigen Drehbuch zum Film "DER LETZTE MENTSCH" von Pierre-Henry Salfati und Almut Getto
Leseprobe » Bestellen »


D: 7,99 € *
A: 8,30 €
CH: 11,90 sFr

Erschienen: 17.02.2014
insel taschenbuch 4292, Broschur, 254 Seiten
ISBN: 978-3-458-35992-0
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Um zu vergessen, hat Marcus Schwartz, der als Jugendlicher Auschwitz überlebte, seine jüdischen Wurzeln lange Jahre verleugnet: Er hat seinen Namen Menachem Teitelbaum abgelegt, jeglichen Kontakt zu Juden vermieden und nie eine Synagoge besucht. Doch eines Tages holt ihn die Vergangenheit unerwartet ein. Auf einem jüdischen Friedhof überkommt Marcus der Wunsch, dort begraben zu werden – dafür muss er allerdings beweisen, dass er Jude ist. Ein fast unmögliches Unterfangen, denn alle Verwandten und Freunde sind tot. Und so macht sich der Achtzigjährige zusammen mit der jungen Deutschtürkin Gül, mit der er sich angefreundet hat, auf den Weg in seine alte Heimat. Das ungleiche Paar beginnt einen ebenso heiteren wie berührenden Roadtrip, der sie über Ungarn und Rumänien bis in die Ukraine führt.

Eine tragikomische Geschichte über eine ungewöhnliche, generationenübergreifende Freundschaft und die Suche nach Identität und Heimat.

Der gleichnamige Kinofilm mit Mario Adorf (als Marcus Schwartz), Hannelore Elsner (als Ethel) und Katharina Derr (als Gül) in den Hauptrollen ist im November 2014 auf DVD erschienen.

Pressestimmen

»Pierre-Henry Salfati und Alexander Schuller haben mit Der letzte Mentsch einen erzählerisch ergreifenden wie humorvollen Roman geschaffen.«

börsenblatt 01/2014

Videobeiträge

Nachrichten

Kommentieren