Lars Mytting
Der Mann und das Holz - Vom Fällen, Hacken und Feuermachen

Aus dem Norwegischen von Günther Frauenlob und Frank Zuber
Leseprobe » Bestellen »


D: 18,00 €
A: 18,50 €
CH: 25,90 sFr

Erschienen: 10.03.2014
Pappband, 222 Seiten
ISBN: 978-3-458-17601-5
Auch als eBook erhältlich

Spiegel Bestseller Hardcover

Bestseller in Focus, Stern und Börsenblatt

Eine kleine Kulturgeschichte des Holzes für Hemingways Enkel


Wussten Sie, dass der höchste Holzverbrauch aus Butan gemeldet wird – und nicht etwa aus Skandinavien oder Russland? Dass die Bäume für das beste Brennholz im Frühjahr gefällt werden? Dass es einen Unterschied macht, ob Holz »Borke oben« oder »Borke unten« gestapelt wird? Dass der Holzstapel Rückschlüsse auf den Charakter des Staplers zulässt? Aprikosenholz brennt anders als Mandelholz. Birkenholzscheite verströmen im Kamin einen feinen Duft … 
Davon erzählt Lars Myttings Buch, das gleichzeitig auch eine Anleitung ist zum Fällen, Hacken, Stapeln – und die Kunst lehrt, ein schönes Kaminfeuer am Brennen zu halten.
Wer früher ein Taschenmesser in der Tasche hatte, wird nach Konsultation dieser ebenso informativen wie unterhaltsamen und anekdotenreichen »Bibel« zu Axt oder Säge greifen.

Mit Mytting wird aus einem nostalgischen Gefühl eine Bewegung, eine sinnliche Erfahrung, eine Leidenschaft, die nicht nur den Praktiker im Wald, sondern auch den »Armchair Woodsman« zu Hause erfasst.
Ein wunderbares Geschenk für Männer, die schon alles haben.

»Na ja, vielleicht beim Holzhacken.« Angela Merkel auf die Frage, ob sie Männer beneide

Pressestimmen

»Ein wahrlich unterhaltsames und höchst nützliches Buch für all jene Verrückten, die einen Ofen haben und gern selbst Feuerholz machen oder die beides einfach nur gern täten und hätten. Vorsicht, Mann steckt sofort zwischen den Seiten fest wie die schlecht geführte Axt im Holzklotz.«

Web., Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

» ... Der Mann und das Holz (ist) zugleich Liebesbezeigung und Ratgeber. Nicht nur für Männer im Holzalter.«

Hannes Hintermeier, Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Mit Hel Ved [Der Mann und das Holz] hat Autor Lars Mytting eine Art Brennholz-Bibel verfasst, es geht darin nicht nur ums Hacken, Stapeln und Trocknen, sondern vor allem um die ›Seele des Feuermachens‹.«

Sonja Alvarez und Marc Röhlig, Der Tagesspiegel

»Ein Buch, das Jahrzehnte Bestand haben wird. Eine Bibel, eine Bestätigung, ein Nachschlagewerk, ein Stück Poesie, die reinste Freude.«

Fedrelandsvennen

»Diese kleine Handbuch von Lars Mytting wärmt alle Holzhacker-Herzen.«

Süddeutsche Zeitung, Magazin

»Ein großartiges Buch für alle, die immer schon mal den Mann in sich entdecken wollten.«

Heilbronner Stimme

»Lars Myttings Holzfäller-Bibel ... Der Mann und das Holz wendet sich ... an Fachmänner und Liebhaber im besten Holzalter.«

Martin Halter, Basler Zeitung

»Hier geht es nicht um Bytes und Displays, sondern um Scheite und Werkzeug. Bäume zersägen, Holzklötze spalten und stapeln ... Lars Mytting liebt das Handfeste und erzählt, was alles zum Holz und seiner Verarbeitung zum Heizmaterial gehört.«

Berthold Merkle, Südwest Presse

»Der norwegische Autor Lars Mytting hat mit dem eben erschienenen Buch Der Mann und das Holz - vom Fällen, Hacken und Feuermachen so etwas wie eine Bibel für Holzfreunde verfasst.«

Urs Berger, Biel-Benkemer Dorf-Zytig

Videobeiträge

Bildergalerien

Nachrichten

Kommentare

Ein MUSS für alle Selbstwerber und Holzliebhaber. Das Buch spricht mir aus der Seele. Hab ich in einem Rutsch verschlungen. Muss jetzt wieder raus. Bäume fällen und Feuerholz für den nächsten Winter machen. Gut Holz!
Carsten Heß, 15.01.2016

Kommentieren