Alfred Kubin
Die andere Seite - Ein phantastischer Roman

Mit 51 Zeichnungen und einem Plan. Mit einem Nachwort von Josef Winkler. Großformat
Leseprobe » Bestellen »


D: 25,00 €
A: 25,70 €
CH: 35,50 sFr

Erschienen: 18.05.2009
Bibliothek Suhrkamp 1444, Gebunden, 308 Seiten
ISBN: 978-3-518-22444-1

Inhalt

Eines Tages erhält der Erzähler überraschend Besuch, der ihm verkündet: »Claus Patera, absoluter Herr des Traumreichs, beauftragt mich als Agenten, Ihnen die Einladung zur Übersiedelung in sein Land zu überreichen.« Er folgt der Einladung des Schulfreundes Patera in dessen irgendwo im Inneren Asiens gelegenes Traumreich, das in Wirklichkeit ein Überwachungsstaat ist, und verbringt dort drei Jahre – bis zur völligen Zerstörung des Reichs in einem apokalyptischen Kampf Pateras gegen den Amerikaner Herkules Bell. Es ist ein Krieg des Bösen gegen das Gute, wobei sich herausstellt, daß das eine vom anderen nicht zu unterscheiden noch zu trennen ist.

Alfred Kubin (1877-1959), bildender Künstler, schrieb seinen ersten und einzigen Roman während einer Schaffenskrise in nur zwölf Wochen. Er gehört zu den bedeutendsten Illustratoren des 20. Jahrhunderts. Die andere Seite, erschienen 1909, übte großen Einfluß auf die expressionistische und nachexpressionistische Literatur aus. An Aktualität hat die Geschichte bis heute nichts verloren.

Bildergalerien

Kommentare

»Dieser fantastische Roman hat in den letzten 100 Jahren kein bisschen Staub angesetzt. Auch wenn die Zeitungen sich überschlagen mit der visionären Kraft von der die Geschichte nur so strotzt – fasziniert mich, dass es eine brillante Story ist, die damals und jetzt funktioniert und begeistert. Wer fantastische Literatur mag, sollte sichergehen, dass auch Kubin in seiner Sammlung nicht fehlt.«
highlightzone.de, 30.08.2010

Kommentieren