Thomas Rosenlöcher
Die verkauften Pflastersteine - Dresdner Tagebuch

Leseprobe » Bestellen »


D: 7,00 €
A: 7,20 €
CH: 10,50 sFr

Erschienen: 23.02.2009
suhrkamp taschenbuch 4072, Taschenbuch, 115 Seiten
ISBN: 978-3-518-46072-6
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Als dieses Buch 1990 zum ersten Mal erschien, wurde es als ein ungeheuer genauer, gelassener und ironisch-skeptischer Blick auf die Tage der Wende und die Monate danach begrüßt. In einer Zeit, als die Stimmung zwischen schriller Einheitseuphorie und Verklärung der DDR schwankte, schaute Thomas Rosenlöcher genauer hin und verließ sich allein auf sein unabhängiges Urteil. Liest man sein Tagebuch der Wendezeit heute, dann wird klar: Es ist eines der hellsichtigsten Bücher, die wir über das vereinte Deutschland lesen können. Mit großer Glaubwürdigkeit, radikaler Ehrlichkeit und klugem Humor beschreibt Rosenlöcher ein Land, in dem wir bis heute leben.

- eines der wichtigsten Bücher über die Wende in neuer Ausgabe

- authentische Einblicke in beide deutsche Staaten vor der Wiedervereinigung

- Beschreibung des Umsturzes: von der Basisdemokratie des Herbstes zu den deutschnationalen Tönen des Winters

Nachrichten

Kommentieren