Eva Stachniak
Die Zarin der Nacht - Roman

Aus dem Englischen von Christel Dormagen und Peter Knecht
Leseprobe » Bestellen »


D: 14,99 € *
A: 15,50 €
CH: 21,90 sFr

Erschienen: 16.09.2013
insel taschenbuch 4256, Klappenbroschur, 491 Seiten
ISBN: 978-3-458-35956-2

 


Ein gewaltiges Epos aus dem Herzen der Geschichte
 

»Lang lebe die Kaiserin!«

Katharina steht auf dem Gipfel ihrer Macht: Einst war sie als schüchterne Prinzessin nach St. Petersburg gekommen, nun hat sie ihren Ehemann, Zar Peter III., vom Thron gestürzt. Jahrelang hatte er sie gedemütigt und zurückgewiesen, nun reißt sie die Macht an sich und krönt sich zur Alleinherrscherin über ein Weltreich. An ihrer Seite steht Grigori Orlow, ihr Geliebter, ebenso mutig wie sie, mit demselben Willen zur Macht. Doch Katharina ist nicht nur von Günstlingen umgeben, sondern auch von Neidern und falschen Freunden, ihre Herrschaft ist stets bedroht: Hinter jedem Vertrauten lauert ein Dolch, und jedes Lächeln kann die Maske eines Verrats sein …
Eva Stachniak knüpft an ihren Bestsellererfolg Der Winterpalast an und erweckt den russischen Zarenhof mit Glanz und Gloria zum Leben. Sie entführt ihre Leser in die prunkvolle Welt St. Petersburgs, in schillernde Paläste und in die geheimen Gemächer der größten Kaiserin aller Zeiten.

Im Original erschienen unter dem Titel The Empress of the Night (Doubleday).

Pressestimmen

»Lebensecht und spannend von der ersten bis zur letzten Zeile.«

Südhessen Woche

»Erfreulicherweise nimmt Stachniak in ihrem Roman Rücksicht auf die kleinen Details der Zeit, so dass das Alltagsleben stest sehr authentisch und bildhaft vor den augen ersteht. ...  Eva Stachniak ist erneut ein üppiger Roman im Rokoko-Gewande gelungen, in dem leichte Federführung sowie tiefere Beschäftigung mit Epoche und Protagonisten zusammenfinden.«

Mareike Katchourovskaja, Lesart 4/2013

»Ein spannender, unterhaltsamer und farbiger Roman über das Leben am russischen Zarenhof.«

Jürgen Israel, Glaube + Heimat

»Eva Stachniaks Worte sind eine einzige Verführung für das Herz und Balsam für die Seele - eben eine zarte Versuchung, von der man sich gerne mitreißen lässt.«

Susanne Fleischer, literaturmarkt.info

Videobeiträge

Kommentieren