Peter Handke
In einer dunklen Nacht ging ich aus meinem stillen Haus - Roman

Bestellen »


D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr

Erschienen: 22.03.1999
suhrkamp taschenbuch 2946, Broschur, 316 Seiten
ISBN: 978-3-518-39446-5

Inhalt

Peter Handkes Roman erzählt eine immer wieder ans Wunderbare grenzende, zugleich zeitgemäße Abenteuer- und Liebesgeschichte: Der Apotheker von Taxham, einer kleinen, beinahe unzugänglichen Ortschaft außerhalb Salzburgs, trifft zwei Personen: einen ehemals berühmten Skifahrer und einen einst gleichfalls berühmten Dichter.
Mit ihnen begibt er sich auf eine Reise. Damit setzt die unerhörte Geschichte des Apothekers ein. Doch ist sie ein reines Abenteuer? Warum trennt sich der Apotheker in dem Ort jenseits der Grenze von seinen Gefährten? Warum setzt er sich
den Gefahren der Steppe aus? Welche Rolle spielt jene Frau, die den Apotheker verführt und die auch er verfolgt? Sind seine Prüfungen Stationen einer Liebesgeschichte? Doch welcher Art kann diese Liebesgeschichte sein, wenn der Apotheker nach seiner Rückkehr unverändert sein Leben weiterführt? — All diese Fragen stellt und umspielt der Roman von Peter Handke und erzählt, damit in der Schwebe haltend, eine bisher nicht dagewesene Abenteuer- und
Liebesgeschichte für unsere Tage.
»Was ich an der Sprache von Handke zunehmend bewundere, ist die
Einfachheit und gleichzeitig Präzision ... Einer der größten Autoren,
die wir haben.« Sigrid Löffler, Die Zeit
»Der Apotheker von Taxham ist eine durch und durch — Handke
würde sagen: erfrischende Figur.« Iris Radisch, Die Zeit

Kommentieren