Theodor W. Adorno
Jargon der Eigentlichkeit - Zur deutschen Ideologie

Bestellen »


D: 14,00 €
A: 14,40 €
CH: 20,90 sFr

Erschienen: 28.10.1964
edition suhrkamp 91, Taschenbuch, 139 Seiten
ISBN: 978-3-518-10091-2

Inhalt

Jargon der Eigentlichkeit setzt sprachkritisch an, ist aber ideologiekritisch im strengen Sinn, Untersuchung eines falschen Bewußtseins, wie es in einem sehr bestimmten neudeutschen Wortschatz sich offenbart. Dabei wird zunächst die Sprachform auf ihren Ausdrucksgehalt hin analysiert und dann dieser aus der Unwahrheit der Philosophie abgeleitet, die jenen Wortschatz prägt. Es geht also um ein Stück ausgeführter Dialektik von Form und Inhalt. Die Veränderung jenes falschen Bewußtseins ist von unmittelbarer, eingreifender praktischer Bedeutung.

Kommentieren