Karl Marx
Kritik des Kapitalismus - Schriften zu Philosophie, Ökonomie, Politik und Soziologie

Herausgegeben von Florian Butollo und Oliver Nachtwey
Leseprobe » Bestellen »


D: 30,00 €
A: 30,90 €
CH: 40,90 sFr

NEU
Erschienen: 16.04.2018
suhrkamp taschenbuch wissenschaft 2254, Taschenbuch, 666 Seiten
ISBN: 978-3-518-29854-1

Inhalt

Die Ideen und Thesen von Karl Marx haben in den letzten Jahren sowohl in der öffentlichen Debatte als auch in der Wissenschaft eine Renaissance erfahren – weil der Kapitalismus sich global entfaltet hat, sein Versprechen sozialer Stabilität jedoch kaum noch einzulösen vermag.

Einflussreich, kontrovers und wortmächtig wie vor und nach ihm nur wenige, schrieb Marx zugleich über Philosophie, Ökonomie, Politik und Soziologie. Die vorliegende Anthologie führt seine wichtigsten Texte zusammen, kommentiert sie einleitend und zeigt so, wie wichtig Marx für die Analyse auch des gegenwärtigen Kapitalismus ist.

200. Geburtstag von Karl Marx am 05. Mai 2018

Kommentare

»Niemand hat die Dynamik des Kapitalismus so verständlich dargestellt wie Karl Marx. Schumpeter und Keynes haben Ihre Erkenntnisse und die Grundlagen für ihre Lösungsansätze von Marx bezogen. Diese waren dann frei von Offenbarungs- und Erlösungsrethorik und setzten die Lösungen für die bestehende Welt in den Fordergrund.«
Reiner Girstl, 18.01.2018

Kommentieren