Nachgelassene Schriften. Abteilung IV: Vorlesungen - Band 17: Kranichsteiner Vorlesungen

Herausgegeben von Klaus Reichert und Michael Schwarz. Mit einer DVD
Leseprobe » Bestellen »


D: 59,95 €
A: 61,70 €
CH: 79,00 sFr

Erschienen: 17.02.2014
Gebunden, 600 Seiten
ISBN: 978-3-518-58597-9

Inhalt

Ein Jahr nach Kriegsende fanden in Schloss Kranichstein bei Darmstadt zum ersten Mal die »Internationalen Ferienkurse für Neue Musik« statt. Sie markierten den Beginn des »musikalischen Wiederaufbaus« in einem Land, in dem die Neue Musik noch kurz zuvor als »entartet« galt, und entwickelten sich rasch zur international bedeutendsten Veranstaltung zeitgenössischer Musik.

Seit 1950 nahm Theodor W. Adorno regelmäßig an den »Ferienkursen« teil und wurde für mehr als ein Jahrzehnt zu einer ihrer bestimmenden Figuren. 1955 hielt er dort seine erste Vorlesung – unter den Hörern waren Pierre Boulez und Stockhausen - und lotete am Beispiel des jungen Schönberg das Spannungsfeld zwischen Tradition und Avantgarde aus. Dies blieb das Leitmotiv auch der weiteren Vorlesungszyklen, etwa dem über »Kriterien der Neuen Musik«. Daneben geht es immer wieder um jene kompositorischen Probleme zeitgenössischer Musik, die Adorno 1954 in seinem berühmten Vortrag über »Das Altern der Neuen Musik« benannt hatte und der die Kranichsteiner Diskussionen befeuerte.

Die in diesem Band versammelten Vorlesungen, nicht selten von Adorno mit teilweise von ihm selbst auf dem Flügel improvisierten Musikbeispielen begleitet, sind ein einzigartiges Dokument zur Theorie und Geschichte der Neuen Musik. Man kann sie nun erstmals im Zusammenhang und im Wortlaut lesen – und dank des beigegebenen Tonträgers auch hören!

Die DVD beinhaltet die Tonbandaufnahmen (MP3) der Kranichsteiner Vorlesungen.

 

»Ich glaube, daß der Traum von Musik, von dem wir beherrscht sind, noch nicht erfüllt ist.« Theodor W. Adorno

Pressestimmen

»Die Publikation ... zeigt den Beitrag eines der wichtigsten Denker des 20. Jahrhunderts an einem der Brennpunkte avantgardistischen Komponierens.«
Darmstädter Echo

»Auf eminentem Reflexions- wie Formulierungsniveau und mit kompositionstechnischem Detailvermögen gelang ihm [Adorno] in hohem Maß die ›Vermittlung‹ von kritischer Gesellschaftstheorie und radikaler Ästhetik.«

Gerhard R. Koch, Opernwelt März 2015

Kommentieren

 
 
Band 2: »Einführung in die Dialektik« (1958) Band 3: Ästhetik (1958/59) Band 4: Kants »Kritik der reinen Vernunft« (1959) Band 6: Philosophie und Soziologie (1960) Band 7: Ontologie und Dialektik Band 10: Probleme der Moralphilosophie (1963) Band 12: Philosophische Elemente einer Theorie der Gesellschaft (1964) Band 9: Philosophische Terminologie Band 15: Einleitung in die Soziologie (1968) Band 17: Kranichsteiner Vorlesungen