Bertolt Brecht
Notizbücher

Anzeigen:
 

Notizbücher - Band 3: 1921

herausgegeben von Martin Kölbel und Peter Villwock
Leseprobe » Bestellen »


D: 58,00 €
A: 59,70 €
CH: 77,90 sFr

NEU
Erschienen: 09.10.2017
Taschenbuch, 735 Seiten
ISBN: 978-3-518-42596-1

Inhalt

Band 3 der Notizbuchausgabe publiziert erstmals authentisch vier Notizbücher aus dem Jahr 1921.

Neben dem Theaterstück, das später unter dem Titel Im Dickicht der Städte einen Theaterskandal heraufbeschwor, finden sich in den Notizbüchern zahlreiche unbekannte Entwürfe, Reflexionen, Arbeitspläne: zu der Ballade von der Hanna Cash oder der parodistischen Gedichtsammlung Des Knaben Plunderhorn, zu den ersten Drehbüchern Drei im Turm, Das Mysterium der Jamaika-Bar und Der Brilliantenfresser, zu Theaterstücken wie Die Päpstin Johanna oder Sommersinfonie. In die literarische Arbeit hinein drängen sich immer wieder auch Biographisches: Brechts Querelen mit seiner künftigen Frau und ihrem Liebhaber, sein zweiter Berlinaufenthalt oder Pläne, mit seinen Projekten »Gold zu scharren«.

 

 

Die neue große Edition aus dem unveröffentlichten Nachlass von Bertolt Brecht

Pressestimmen

»Die originale Wiedergabe seiner Notizen gibt einen bemerkenswerten Einblick in die Schreibwerkstatt des Dramatikers.«

Wilfried Mommert, Oberhessische Presse

»Die auf 14 Bände angelegte ... Editionsreihe ... publiziert erstmals authentisch sämtliche Notizbücher Bertolt Brechts. Sie bildet alle teils in altdeutscher, teils in lateinischer Schrift beschriebenen Blätter original ab und stellt ihnen eine detaillierte Transkription als Lesehilfe zur Seite. Dazu wird ein ausführlicher Stellenkommentar angeboten und eine ergänzende Elektronische Edition präsentiert wichtige Zusatzdokumente im Web.«

main-netz.de

Kommentieren

 
 
Band 1: 1918-1920 Band 2: 1920 Band 3: 1921 Band 7: 1927-1930