Nick Bostrom
Superintelligenz - Szenarien einer kommenden Revolution

Aus dem Englischen von Jan-Erik Strasser
Bestellen »


D: 19,95 €
A: 20,60 €
CH: 28,50 sFr

Erschienen: 11.04.2016
Flexcover, 480 Seiten
ISBN: 978-3-518-58684-6

» ... (ein) tiefsinniges und originelles Pionierwerk ...«

Michael Holmes, Neue Zürcher Zeitung am Sonntag

 

Inhalt

Was geschieht, wenn es uns eines Tages gelingt, eine Maschine zu entwickeln, die die menschliche Intelligenz auf so gut wie allen Gebieten übertrifft? Klar ist: Eine solche Superintelligenz wäre enorm mächtig und würde uns vor riesige Kontroll- und Steuerungsprobleme stellen. Mehr noch: Vermutlich würde die Zukunft der menschlichen Spezies in ihren Händen liegen, so wie heute die Zukunft der Gorillas von uns abhängt.

Nick Bostrom nimmt uns mit auf eine faszinierende Reise in die Welt der Orakel und Genies, der Superrechner und Gehirnsimulationen, aber vor allem in die Labore dieser Welt, in denen derzeit fieberhaft an der Entwicklung einer künstlichen Intelligenz gearbeitet wird. Er skizziert mögliche Szenarien, wie die Geburt der Superintelligenz vonstattengehen könnte, und widmet sich ausführlich den Folgen dieser Revolution.

Sie werden global sein und unser wirtschaftliches, soziales und politisches Leben tief greifend verändern. Wir müssen handeln, und zwar kollektiv, bevor der Geist aus der Flasche gelassen ist – also jetzt! Das ist die eminent politische Botschaft dieses so spannenden wie wichtigen Buches.

Im Original erschienen unter dem Titel Superintelligence. Paths, Dangers, Strategies (Oxford University Press).

Mehr zum Thema

Wir haben relevante Videos (z. B. Vorträge von Nick Bostrom) und aktuelle Beiträge zum Thema Künstliche Intelligenz für Sie zusammengetragen. Diese Auflistung finden Sie bitte auf der Website von Storify, einem Online-Dienst zum Kuratieren von Informationen.

Pressestimmen

»… ein lohnendes Gedankenexperiment, das zeigt, wie ernst die lange belächelte KI-Forschung heute genommen werden sollte.«

Maja Beckers, DIE ZEIT
»Bostrom exerziert in seinem Buch die möglichen Gefahren der Intelligenzexplosion, die Irr- und Lösungspfade für das Kontrollproblem ... Faszinierend sind seine Überlegungen vor allem deshalb, weil sie immer wieder auf unser Menschsein zurückfallen ... «
Norbert Zähringer, Die Literarische Welt

» ... ein bemerkenswertes Buch.«

Thomas Thiel, Frankfurter Allgemeine Zeitung
»Ein Text so nüchtern und cool, so angstfrei und dadurch umso erregender, dass danach das, was bisher vor allem Filme durchgespielt haben, auf einmal höchst plausibel erscheint.«
Georg Diez, DER SPIEGEL 50/2014

»Das ist keine effektheischende Science-Fiction-Spekulation, sondem eine gründlich erarbeitete und darum auch nicht ganz leicht zu lesende, aber überzeugende Mahnung: höchste Zeit, erwachsen zu werden!«

Augsburger Allgemeine

»…ein ästhetischer Genuss.«

Oskar Piegsa, SPIEGEL ONLINE

»Wir müssen handeln, und zwar kollektiv, bevor der Geist aus der Flasche gelassen ist – also jetzt! Das ist die eminent politische Botschaft dieses so spannenden wie wichtigen Buches.«

lernwelt.at Januar 2015

»Ein bahnbrechendes Buch, anders kann man es kaum bezeichnen ... «

M. Lehmann-Pape, rezensions-seite.de Dezember 2014

Kommentieren