Hg.: Katharina Raabe, Manfred Sapper
Testfall Ukraine - Europa und seine Werte

Herausgegeben von Katharina Raabe und Manfred Sapper
Leseprobe » Bestellen »


D: 15,00 €
A: 15,50 €
CH: 21,90 sFr

Erschienen: 07.03.2015
Broschur, 256 Seiten
ISBN: 978-3-518-07123-6
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Der Nachfolgeband zu Euromaidan. Was in der Ukraine auf dem Spiel steht, dem wichtigsten Buch zur Krise in der Ukraine

Der Krieg in der Ostukraine ist ein Krieg im Zentrum Europas. Das wurde spätestens klar, als über dem Kampfgebiet eine zivile Verkehrsmaschine abgeschossen wurde. Über 300 Menschen, die meisten aus den Niederlanden, kamen ums Leben. Doch nichts geschah, was die Gewalt und den rasanten Zerfall von Zivilität bis hin zum Sterben der Millionenstädte Donezk und Luhansk hätte stoppen können. Die Ereignisse, die der Maidan-Revolution in Kiew folgten, von der Krim-Annexion bis zur Invasion russischer Truppen in Nowoasowsk, haben binnen weniger Monate die Grundlagen der europäische Nachkriegsordnung erschüttert: territoriale Integrität, Souveränität, Sicherheit, Frieden scheinen außer Kraft gesetzt. Russland und der Westen stehen sich wieder feindlich gegenüber. Wie konnte es dazu kommen? Und was bedeutet das für das künftige Zusammenleben in Europa? Schriftsteller und Publizisten suchen nach Antworten.

Mit Beiträgen von Alice Bota, Andreas Kappeler, Kateryna Mishchenko, Herfried Münkler, Serhij Zhadan u.a.

Pressestimmen

»Testfall Ukraine ist ein vielstimmiger Appell an die Vernunft, sich dieser Katastrophe wieder zustellen, die nicht nur Europas Einheit bedroht, sondern vor allem sein Selbstverständnis.«

Regina Mönch, Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Testfall Ukraine ... versammelt viele kluge Argumente und Analysen über die Entwicklungen nach dem Maidan, aber am stärksten ist es, wo es den Blick nicht auf Kiew richtet und nicht auf die Rolle des Westens, sondern auf Moskau.«

Frank Herold, Frankfurter Rundschau

»Der Band Testfall Ukraine verbindet jedenfalls kommunikative Rationalität mit Empathie und Selbstreflexion und steht damit mustergültig für jene Qualitäten europäischer Öffentlichkeit, für die auf dem Majdan demonstriert wurde.«

Bert Rebhandl, der Freitag

»Alles in allem leistet der Band Testfall Ukraine einen wertvollen Beitrag, um einige der dunklen Flecken, die die Ukraine immer noch darstellt, zu erhellen.«

Barbara Oertel , taz. die tageszeitung

»Testfall Ukraine ist eine Sammlung von Ich-Perspektiven, und jede lässt einen anderen Zwischenton dieses Konflikts anklingen. Absolut lesenswert ist der Bericht von Elena Racheva …«

Inga Pylypchuk, DIE WELT Online

»... die Beiträge der 15 Autoren (erfüllen) ein verbreitetes Grundbedürfnis nach historischen Fakten und politischen Einschätzungen, ohne die unser Bild von jenem Land, das offenkundig zwischen die Stühle geraten ist, nicht vollständig und realistisch wäre.«

GHA, Südwest Presse Online

Bildergalerien

Buchtipps

 

Kommentieren