Antonio Hill
Tote Liebe - Kriminalroman

Aus dem Spanischen von Thomas Brovot
Leseprobe » Bestellen »


D: 9,99 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr

Erschienen: 07.12.2015
suhrkamp taschenbuch 4643, Taschenbuch, 517 Seiten
ISBN: 978-3-518-46643-8
Auch als eBook erhältlich

Der Abschluss der Barcelona-Trilogie rund um Inspektor Héctor Salgado

Ein Paar, das sich zwischen vertrockneten Blüten in den Armen liegt – nackt und mit eingeschlagenen Schädeln. Daneben ein Rucksack voller Geld …


Das ist es, was Inspektor Héctor Salgado zu Gesicht bekommt, als er in das verlassene Haus am Stadtrand von Barcelona gerufen wird. Die Opfer gelten seit sieben Jahren als vermisst, wie vom Erdboden verschluckt, seitdem ihre Ménage-à-trois mit einem Freund in die Brüche ging. Schlug der sie einfach tot? Aus Eifersucht, aus Wut? Salgado macht ihn in der geschlossenen Psychiatrie ausfindig –  ein Wrack, vollgepumpt mit Medikamenten –, doch trotzdem ist nach dem Verhör eines ganz sicher: Nicht nur er hatte damals guten Grund auszurasten. Vater, Bandkollege, Jugendfreundin, sie alle wurden von den Opfern bitter enttäuscht …

Im Original erschienen unter dem Titel Los amantes de Hiroshima (Penguin Random House).

Pressestimmen

»Ein absolutes Phänomen!«
La Razón

Ein spannend konstruierter Krimi mit überzeugenden Figuren – insgesamt ein guter Abschluss der Barcelona-Trilogie.«

sh, BÜCHERmagazin 2/2016

»Antonio Hill schließt die Trilogie rund um Héctor Salgado ab und hat, rückblickend betrachtet, ein großes Gesamtwerk erschaffen.«

Christiane Demuth, leser-welt.de April 2016

Kommentieren