Wolfgang Bauer
Über das Meer - Mit Syrern auf der Flucht nach Europa

Eine Reportage. Mit Fotos von Stanislav Krupar
Leseprobe » Bestellen »


D: 14,00 €
A: 14,40 €
CH: 20,90 sFr

Erschienen: 06.10.2014
Broschur, 133 Seiten
ISBN: 978-3-518-06724-6
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Vor unseren Augen spielt sich eine doppelte humanitäre Katastrophe ab: Der syrische Bürgerkrieg fordert nach wie vor zahllose Menschenleben. Millionen Syrer sind auf der Flucht. Einige von ihnen wagen von Ägypten aus die Überfahrt nach Europa. Bei diesem Unterfangen sterben Jahr für Jahr Hunderte Menschen, das Mittelmeer ist damit die gefährlichste Seegrenze der Welt.

Der Zeit-Reporter Wolfgang Bauer hat syrische Flüchtlinge begleitet. In ihren Verstecken in Ägypten, im Boot, auf den Straßen Europas. Er schildert die Schicksale, die sich hinter den abstrakten Zahlen verbergen, und die dramatischen Umstände der Flucht. Ein authentisches Dokument und zugleich ein leidenschaftlicher Appell für eine humanitärere Flüchtlingspolitik.

Pressestimmen

»›Habt Erbarmen‹, lauten die letzten Worte des Buches. Mehr muss nicht gesagt werden. Wolfgang Bauers eindrucksvolle, schonungslose Schilderung der Flüchtlingsschicksale spricht für sich.«

Berthold Merkle, Der Tagesspiegel

»Ein authentisches Dokument und zugleich ein leidenschaftlicher Appell für eine humanitäre Flüchtlingspolitik.«

Angela Steidle, Südwest Presse

»Diese Bücher zeigen das, was von Medien und PolitikerInnen ausgeblendet wird ...«

ORF

»Das Buch rüttelt auf zwei Ebenen auf. Da ist die packend geschriebene Reportage, die uns ganz nahe zu den Menschen und Ihrem Schicksal führt. Zum anderen sind es die mahnenden Worte im Epilog am Ende. Bauer klagt an.«

Berthold Merkle, Südwest Presse, Ulm

»Bauer beschreibt eindrucksvoll die Hindernisse und die Ungewissheit, mit der die Menschen zu kämpfen haben, bis sie überhaupt erst auf Schiffe Richtung Europa kommen.«

Aachener Zeitung

»In seinem Buch schildert er Schicksale, die sich hinter den abstrakten Flüchtlingszahlen verbergen, und die dramatischen Umstände der Flucht. Es ist ein authentisches Dokument und ein leidenschaftlicher Appell für eine menschlichere Flüchtlingspolitik.«

radiobremen.de

» ... ein beeindruckendes Buch ... «

SWR.de

»Für alle, die einen authentischen Einblick bekommen wollen, was Flucht über das Meer bedeutet.«

emotion 12/2015

Nachrichten

Kommentare

Ein aufwühlendes und gleichzeitig informatives Buch. Ich verstehe jetzt besser, was die Syrer, die ich in ihrer Unterkunft besuche, erlebt haben und was sie mir mit ihren wenigen deutschen Sprachkenntnisen nicht erzählen können. Vielen Dank an Wolfgang Bauer, dass er den Flüchtlingen seine Stimme gegeben hat.
Gertrud Aufsfeld, 04.08.2016

Kommentieren