Michael Krüger
Umstellung der Zeit - Gedichte

Leseprobe » Bestellen »


D: 18,95 €
A: 19,50 €
CH: 27,50 sFr

Erschienen: 19.08.2013
Gebunden, 117 Seiten
ISBN: 978-3-518-42394-3
Auch als eBook erhältlich

Zum siebzigsten Geburtstag: hundert neue Gedichte

Nach Kurz vor dem Gewitter (2003), Unter freiem Himmel (2007) und Ins Reine (2010) erscheint, rechtzeitig zum siebzigsten Geburtstag Michael Krügers, der neue Band seiner poetisch-lyrischen Naturerkundungen. Es sind Gedichte, die, mit einer Mischung aus Staunen und Reflexion, den Blick auf unsere Lebensverhältnisse richten – hundert Versuche, das zentrifugale Geschehen ohne große Worte, so lapidar wie möglich, zusammenzufassen, um zu einem wie immer flüchtigen Bild von der Welt zu kommen.

Pressestimmen

»›Manchmal blitzt es unten auf‹, heisst es im Gedicht ›Flug nach Instanbul‹, ›wahrscheinlich ein verlaufenes Kind, I das mit einem Spiegel Signale sendet. I Das bin doch ich. möchte ich rufen.‹ Ein heiteres und zugleich melancholisches Bild. Solche Signale zu senden, gelingt Michael Krüger in diesem Gedichtband auf höchst berückende Weise.«

Martin Zingg, Neue Zürcher Zeitung

»Michael Krügers Gedichte sprechen nicht von der Liebe, aber ihre untröstliche Schönheit, ihre Noblesse und ihren Ernst kann man lieben, und sie verdienen es.«

Hans-Herbert Räkel, Süddeutsche Zeitung

»Michael Krügers neue Gedichte fügen sich zu einer großen Elegie auf die verschwindende Sichtbarkeit von Welt, die gebrochen, aber nicht resignativ an eine große Tradition der Naturlyrik anknüpft, sich aber zugleich immer wieder als eine sehr persönliche Klage um versäumtes Leben darstellt. …der Lyriker auf der Höhe seiner Kunst.«

Friedmar Apel, Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Der nun als Hanser-Chef in Pension gegangene Krüger hat jetzt mehr Zeit zum Schreiben. Ein Verlust für Hanser, ein Gewinn für die Lyrikwelt.«

Kurier, Wien
»Die große Stärke dieser Gedichte besteht darin, daß sie immer kritisch gegenüber den heutigen Vergeßlichkeiten sind, immer wachsam gegenüber dem laschen Auge, dem lauen Ohr.«
Jürgen Brocan, fixpoetry.com

Videobeiträge

Kommentare

»Krügers Gedichte jedoch überraschen unaufdringlich stets neu, und je älter der Autor wird, desto besser sein Werk, als wüchse es gemeinsam mit ihm. So ist die Umstellung der Zeit einer seiner besten Bände und sichert ihm unstreitig den Rang als einer der wesentlichen deutschen Gegenwartslyriker.«
fixpoetry.com, 21.11.2013

Kommentieren