Ilke S. Prick
Vergissmeinnicht war gestern - Roman

Leseprobe » Bestellen »


D: 9,00 €
A: 9,30 €
CH: 13,50 sFr

Erschienen: 14.11.2016
insel taschenbuch 4488, Broschur, 257 Seiten
ISBN: 978-3-458-36188-6
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Eine glückliche Beziehung, ein fester Job, ein gemütliches Sofa … Alles scheint perfekt in Mariekes Leben – bis sie sich an Silvester allein mit siebzehn Umzugskisten in einer fremden Wohnung wiederfindet.
Zurück auf Start? So hatte sich Marieke das nicht vorgestellt. Ihre Schwester, eine Paartherapeutin, ist fürs Reparieren der Beziehung; ihre beste Freundin für Neusortieren. Marieke selbst weiß nicht, was sie will. Auf dem Weg, das herauszufinden, bekommt sie Unterstützung von ihren neuen Nachbarinnen: von Susann, der Schneiderin aus dem Seitenflügel, deren Freundin Nada, die den Hinterhof in ein blühendes Paradies verwandelt, und von der alten Frau Schröder von gegenüber, die auf die Liebe wettet. Während Zucchini das Haus überschwemmen, Kornblumeninseln im Straßenmeer auftauchen und ein namenloser Hund ihr Herz erobert, schlägt Marieke Wurzeln. Und je blühender und bunter ihr Leben ist, desto interessanter wird sie wieder für ihren Ex. Und nicht nur für den ...

Pressestimmen

»Ilke S. Prick erzählt diese tiefe Liebesgeschichte mit großer Leichtigkeit und Humor und macht ganz nebenbei Lust auf laue Sommernächte in blühenden Großstadthinterhöfen.«

Tanja Steinlechner, schreibhain.com

Videobeiträge

Kommentare

»Ein wunderbarer Schmöker für den Jahreswechsel, mit dem sich das neue Jahr positiv begrüßen lässt.«
Sabine Jünemann, Buchhandlung Jünemann, 18.01.2017

Kommentieren