Angelika Krebs
Zwischen Ich und Du - Eine dialogische Philosophie der Liebe

Mit zahlreichen Abbildungen
Leseprobe » Bestellen »


D: 18,00 €
A: 18,50 €
CH: 25,90 sFr

Erschienen: 08.08.2015
suhrkamp taschenbuch wissenschaft 2063, Broschur, 369 Seiten
ISBN: 978-3-518-29663-9
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Wo ist die Liebe? Sie befindet sich nicht im Ich und hat das Du nur zum Gegenstand – sie ist zwischen Ich und Du. Sie ist da, wo zwei miteinander fühlen und handeln; ihre geteilte Freude ist eine doppelte, ihr geteiltes Leid ein halbes. Aber wie kann man Gefühle teilen? Dieser Frage geht Angelika Krebs nach und bedient sich dabei der Methoden und Erkenntnisse sowohl der Analytischen Philosophie als auch der Phänomenologie. Im Zentrum stehen die Bedeutung des Miteinanderfühlens und seine Abgrenzung etwa von klassischem Mitleid und von Gefühlsansteckung. Das Buch liefert die erste umfassende Strukturanalyse des Phänomens der Gefühlsteilung und exemplifiziert das Phänomen an konkreten Beispielen: den Liebesgeschichten des Schriftstellers Henry James.

Pressestimmen

 » ...ein wichtiger Beitrag zur Philosophie der Liebe«

Thomas Meyer, Süddeutsche Zeitung
»Krebs nimmt nicht nur Stellung zu aktuellen Debatten der Handlungstheorie, sondern analysiert auch englische Liebesromane. So gelingt ihr eine ansprechende Studie, die beweist, dass man über Liebe nicht ohne Poesie schreiben sollte.«
Robin Droemer, Hohe Luft 6/2015

»Was ist Philosophie und was beinhaltet Begriffsanalyse? Neben den wichtigen Fragen zum Wesen der Liebe und des Teilens werden auch diese grundlegenden Themen behandelt, die uns über unser Fach selbst nachdenken lassen. Die genaue Lektüre lohnt sich also unbedingt.«

Nora Kreft, Deutsche Zeitschrift für Philosophie 64 (5)

Kommentieren