Zur Übersicht der ausgewählten, reduzierten Titel des deutschen Klassiker Verlags »

Von Anfang an war es die Absicht des Deutschen Klassiker Verlages, die »Bibliothek deutscher Klassiker« schließlich auch in preisgünstigen Ausgaben zu publizieren und sie damit dem Studiengebrauch, an Schulen und in Seminaren, zugänglich zu machen. Dies entsprach nicht zuletzt dem Wunsch der beteiligten Wissenschaftler und ihrer Mitarbeiter. Die Reihe »Deutscher Klassiker Verlag im Taschenbuch« startete im Oktober 2005 mit sechs Bänden. Sie enthalten unverkürzt und neu durchgesehen die vollständigen Textteile und Kommentare der Originalausgaben.

 

Die Ausgaben des Deutschen Klassiker Verlages haben sich über zwei Jahrzehnte hinweg ihren Ruf als eines der wichtigsten Reihenwerke klassischer Texte erworben. Sie waren eine der großen Leistungen Siegfried Unselds, ein »Jahrhundertwerk«, wie es Marcel Reich-Ranicki genannt hat. Aus einem »gigantischen Vorhaben« wurde eine der umfangreichsten Bibliotheken der deutschen Nationalliteratur.

Pressestimmen

»Auch das lange Zeit scheinbar Eindeutige erschließt sich neu.«

Neue Zürcher Zeitung

»Ein atemberaubendes Stück Literatur.«

Süddeutsche Zeitung

»Neuentdeckung eines Kontinents.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Schöne krönt seine jahrzehntelange Goethe-Beschäftigung mit dieser großartigen, von den Sünden der Goethe-Philologie befreiten Edition.«

Klaus Bellin, neues deutschland

»Es gibt keine bessere Edition dieses Goethe-Textes.«

Andreas Müller, Darmstädter Echo