Neue Bücher für eine neue Zeit: Die edition suhrkamp digital

Kurze, aktualitätsbezogene, thesenstarke Bände, Manifeste, Langreportagen, Dossiers und Features.
40 bis 90 Seiten, die man »auf der Bahnfahrt von Berlin nach Hamburg« lesen kann. Die Titel erscheinen kurzfristig innerhalb weniger Wochen, ohne langen Vorlauf, zu Preisen zwischen vier und sieben Euro, gedruckt und online: eben »digital«.

 

 

Sperrzone  Fukushima von William T. Vollmann

Angesichts der Havarie in Fukushima tappten alle wochenlang im Dunkeln: die Verantwortlichen waren überfordert, die Medienberichte widersprüchlich. In dieser Situation machte sich William T. Vollman, ausgestattet mit Dosimeter und Jodtabletten aus dem Kalten Krieg, Anfang April auf den Weg ins japanische Katastrophengebiet.

»Dieses Werk vermittelt uns Einsichten und Erfahrungen wie keiner der Live-Ticker, keiner der Hintergrundberichte und keine der Expertisen, und erst recht keiner der aus dem Sicherheitsabstand ganzer Erdteile abgegebenen Kommentare zum Ende des Atomzeitalters. […] Der Geigerzähler wird Vollmann zur Wünschelrute, zum Detektor einer ungreifbaren Parallelwelt.« (Richard Kämmerlings, Welt am Sonntag)

 

 

 

 
 

 

Foto: Jerry Bauer
William T. Vollmann (geboren 1959) gilt als einer der bedeutendsten amerikanischen Autoren der Gegenwart. Für den Roman Europe Central wurde er 2005 mit dem National Book Award ausgezeichnet. Seine Reportagen erscheinen unter anderem in Harper’s, Esquire und im New Yorker.

Aus dem Englischen von Robin Detje Mit zahlreichen Abbildungen

D: 6,99 €
A: 7,20 €
CH: 10,50 sFr

Erschienen: 14.11.2011
Taschenbuch, 96 Seiten
ISBN: 978-3-518-06210-4
Auch als eBook erhältlich

Im Original erschienen unter dem Titel Into the Forbidden Zone (Byliner, Inc.).

Suhrkamp auf Facebook

Suhrkamp auf Facebook