Eva Stachniak: »Die Schwester des Tänzers« (Buchtrailer)

Hunderttausende Leser schwelgten in Eva Stachniaks Romanen über Katharina die Große – nun bereitet sie abermals einer großen russischen Heldin die Bühne: Bronislawa Nijinska.

»Mein Bruder ist der größte aller Tänzer, er ist der Gott des Balletts, er ist Waslaw Nijinsky«. »Und ich? Ich tanze in seinem Schatten. Aber eines Tages wird er mich tanzen sehen und stolz sein; weil er weiß, dass ich das habe, was man mit noch so viel Fleiß nicht erlernen kann: wahre Begabung.«

Die Schwester des Tänzers, ein bewegender Roman über zwei ungleiche Geschwister, über den unbedingten Willen zum Erfolg – und über die Liebe zum Tanz.

Personen zum Mediatheksbeitrag: