Paul Brodowsky im Gespräch über »Die blinde Fotografin«

Sie benötigen den Flash-Player, um unsere Mediatheksbeiträge betrachten zu können.
Flash Player
„Eine brisante Dreiecksgeschichte im Künstlermilieu, Eifersuchtsbomben, und wie sie entschärft werden können, sowie die Titelgeschichte von der blinden Fotografin hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Paul Brodowsky gehört zweifellos zu den Begabtesten der jungen deutschen Autoren-Generation, der um 1980 Geborenen.“ (Marius Meller, Deutschlandradio Kultur)
Der Band Die blinde Fotografin von Paul Brodowsky enthält sechs unterschiedliche Erzählungen. Im Gespräch erzählt der Autor, was sie inhaltlich und formal verbindet.
Sprecher: Paul Brodowsky und Charlotte Brombach

Aufgenommen am 23.02.2007 in Frankfurt

Weitere Mediatheksbeiträge

Personen zum Mediatheksbeitrag: