Simone Buchholz: Autorenporträt und Gespräch

»Ich hatte den Tonfall irgendwann echt durch.« – Die Autorin Simone Buchholz über Liebe und Fußball, furchtbare Klamotten und kaputte Figuren, Frauenmagazine und Gangstermilieus, ihre kreative Zeit und Stress.

Simone Buchholz, geboren 1972 in Hanau, 1996 nach Hamburg gezogen, wegen des Wetters. Sie wurde auf der Henri-Nannen-Schule zur Journalistin ausgebildet und arbeitet seit 2001 als freie Autorin, 2008 erschien ihr erster Kriminalroman Revolverherz. Simone Buchholz wohnt mit Mann und Sohn auf St. Pauli.

Weitere Mediatheksbeiträge

Personen zum Mediatheksbeitrag:

Titel zum Mediatheksbeitrag:

 

Reihen zum Mediatheksbeitrag: