Digitale textgenetische Edition zu Koeppens »Jugend«

15.06.2016

Am 23. Juni 2016, dem 110. Geburtstag Wolfgang Koeppens, wird die digitale textgenetische Edition von Jugend freigeschaltet.
Die von Katharina Krüger, Elisabetta Mengaldo und Eckhard Schumacher herausgegebene Edition ermöglicht die Einsicht in über 1.500 Typoskriptseiten zu Koeppens Text. Enthalten sind Notizen, Fragmente und abweichende Entwürfe aus dem Nachlass des Schriftstellers. Innovative Recherche- und Visualisierungsfunktionen machen Jugend sowohl für Koeppen-Interessierte als auch für die Forschung auf neue Weise am Bildschirm lesbar.

Jugend, 1976 publiziert, ist das einzige längere Prosawerk, das Wolfgang Koeppen, nach einer fast zwanzigjährigen Abstinenz von diesem Genre, fertiggestellt hat. Jugend ist komponiert als eine Sequenz von mehr als 50 Fragmenten, die die Stationen gegen Ende des Kaiserreichs und zu Beginn der Weimarer Republik in Momentaufnahmen bannen.

Die digitale textgenetische Edition von Jugend finden Sie hier »

Bildergalerien zur Newsmeldung

Personen zur Newsmeldung

Titel zur Newsmeldung

 

Reihen zur Newsmeldung

Werkausgaben