Hans-Kilian-Preis 2013 für Hans Joas

22.02.2013

Hans Joas erhält den Hans-Kilian-Preis 2013 zur Erforschung und Förderung der metakulturellen Humanisation. Die Auszeichnung ist mit 80.000 Euro dotiert und wird seit 2011 von der Köhler-Stiftung im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft alle zwei Jahre vergeben.

Die Jury begründete ihre Entscheidung damit, dass Joas' weit verzweigtes Engagement in verschiedenen Universitäten und Forschungseinrichtungen erheblich zur Kreativität und Produktivität der Sozialwissenschaften beigetragen habe. Besonders gewürdigt werde er für den inter- und transdisziplinäre Charakter vieler seiner Publikationen, die seit Jahrzehnten in zahlreichen sozial- und kulturwissenschaftlichen Disziplinen Aufmerksamkeit erregten.

Die Preisverleihung findet am 20. Juni 2013 um 16 Uhr in der Ruhr-Universität Bochum statt.