Shortlist Deutscher Buchpreis 2013

11.09.2013

Marion Poschmann steht mit ihrem Roman Die Sonnenposition auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises 2013.

In der Begründung der Jury heißt es: »Was wir Wirklichkeit nennen mögen, ist einem lange nicht so bildreich, detailgenau und zugleich verzaubert entgegengetreten.«

Am 7. Oktober, zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse, wird im Rahmen der Preisverleihung verkündet, welcher der sechs Autoren der Shortlist den Deutschen Buchpreis gewinnt. Der Preisträger erhält ein Preisgeld von 25.000 Euro; die fünf weiteren Finalisten erhalten jeweils 2.500 Euro.

Der Deutsche Buchpreis wird von der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung vergeben. Mit der Auszeichnung möchte der Börsenverein über Ländergrenzen hinaus Aufmerksamkeit schaffen für deutschsprachige Autoren, das Lesen und das Leitmedium Buch.

Videobeiträge zur Newsmeldung

Personen zur Newsmeldung

Titel zur Newsmeldung

 

Reihen zur Newsmeldung

Weiterführende Links