Nervenkitzel, Spannung, Gänsehaut.

Die literarische Mördersuche fasziniert seit Jahrhunderten. Vom Thriller über Detektivgeschichten bis zum klassischen Whodunit, von Einzelbänden über Reihen wie die Bände rund um den Meisterdetektiv Sherlock Holmes oder die Geschichten von Father Brown, der selbst die kniffligsten Fälle mit Menschenkenntnis, Beobachtungsgabe und Intuition löst, bis zu mörderischen Anthologien bilden die Verlage Suhrkamp und Insel das breite Spektrum der Kriminalliteratur ab.

Seit Frühjahr 2009 liegt im suhrkamp taschenbuch eine eigene Reihe zur Kriminalliteratur vor, die monatlich deutsche Erstausgaben und hervorragend übersetzte Originalausgaben vorlegt – von zart bis hart.