»Er hat mich mehr als einmal gerettet, der Garten: die Dinge zurechtgerückt, mich zum Lachen gebracht, wenn mir zum Heulen war.« Eva Demski, Gartengeschichten

 

Gärten sind Orte der Ruhe und Entspannung, Orte des Friedens und der Schönheit. Das Paradies wird in vielen Religionen als Garten dargestellt. Unzählige Menschen streben schon im Diesseits nach diesem Paradies auf Erden. In der Literatur nimmt der Garten nicht nur deshalb eine gewichtige Rolle an.

Die Titel zum Thema Garten beschreiben die Wirkung des Gartens auf den Menschen, aber auch die Faszination des irdischen Eden in den unterschiedlichen Jahreszeiten.