Hans Erich Nossack

Hans Erich Nossack

Hans Erich Nossack, geboren am 30. Januar 1901 in Hamburg und ebendort am 2. November 1977 verstorben, war ein deutscher Schriftsteller und Übersetzer. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die Romane Spätestens im November und Spirale.

Zuletzt erschienen

Kommentare

»Einer der bedeutendsten Autoren seiner Zeit, ich hoffe, nur kurzzeitig vergessen. Nossack mied ›den hohen Ton‹, konnte aber den Wörtern ganz neue Bedeutung geben. Kein einfacher Autor. Wer seine Bücher liest, sollte sich vielleicht darauf einstellen, sie nach einer Zeit ein zweites Mal zu lesen. Nossack selbst schrieb immer wieder, nur beim zweiten Lesen zeige sich, ob ein Buch sehr gut wäre.
Einer der eigensinnigsten Schriftsteller, die ich je las. Hat man erst den Weg in seine Bücher gefunden, das stelle ich oft fest, wenn ich vorlese, lieben viele ihn. Und was anfangs trocken erschien, zeigt seinen Glanz. Ich kenne Menschen, die dann immer wieder zu ihm zurückkehren. Einer, der vieles ungesagt lässt, weil er weiß, es gibt Leserinnen, die selbst weiterfinden, während sie ihn lesen.«
Georg Fries, 28.02.2019

Kommentieren

Weitere Informationen

Druckversion (PDF)

Weiterführende Links

Biographische Zeittafel »