Zum 90. Geburtstag von Jürgen Habermas

Der Soziologe und Philosoph Jürgen Habermas wird am 18. Juni 90 Jahre alt. Als einer der prominentesten Anhänger der Frankfurter Schule zählt er zu den weltweit bedeutendsten Denkern der Gegenwart. Im Jahr 1973 erschien sein Werk Erkenntnis und Interesse als erster Band der suhrkamp taschenbuch wissenschaft Reihe. Für seine wissenschaftlichen Arbeiten und Abhandlungen erhielt Habermas zahlreiche Auszeichnungen und Preise, unter anderem den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels im Jahr 2001. In diesem Jahr legt Jürgen Habermas noch einmal einen Doppelband vor: In Auch eine Geschichte der Philosophie zeichnet er die sukzessive Säkularisierung der Philosophie und die zeitgenössischen Transformationen in Wissenschaft, Recht, Politik und Gesellschaft nach.

Zum 90. Geburtstag von Habermas erscheint im Suhrkamp Verlag im Herbst 2019 außerdem Habermas global, herausgegeben von Luca Corchia, Stefan Müller-Doohm und William Outhwaite, die sich mit dem Schaffen des Soziologen und Philosophen auseinandersetzen.
Der spannungsreichen Entstehung von Habermas’ Denken widmet sich Roman Yos in seinem Buch Der junge Habermas und gibt zugleich einen Einblick in deren zeit- und ideengeschichtliche Hintergründe.

 

Weitere Informationen zu Jürgen Habermas’ Geburtstag »

 

Callie Shell: Hope, never Fear, ein perösnliches Porträt der Obamas

 

Hope, Never Fear – Michelle und Barack Obama. Ein persönliches Porträt

Callie Shell hat Barack Obama bereits fotografiert, als er noch Senator war. Sie hat ihn, seine Frau und seine Kinder 2009 in das Weiße Haus begleitet und sie ist über die Jahre zu einer engen Vertrauten geworden. Diese Vertrautheit, mit der Barack und Michelle Obama Callie Shell stets begegneten, ermöglichte Bilder, die neben fotografischer Brillanz eine besondere Intimität und Wärme ausstrahlen.

Weitere Informationen zum Buch »

Mario Vargas Llosa: Der Ruf der Horde

 

Raymond Queneau Zazie in der Metro

Zazie in der Metro ist einer der beliebtesten französischen Romane des 20. Jahrhunderts – eine wilde, verspielt und deftig erzählte Geschichte über Paris und über die abenteuerlustige, neunmalkluge Zazie, die so ziemlich ALLES auf den Kopf stellt. Mit seiner funkensprühenden Neuübersetzung gelingt Frank Heibert das Kunststück, die vielschichtigen Anspielungen und Sprachprovokationen Queneaus zu übertragen und zugleich den Figuren ihre freche, direkte Stimme zu geben.

Weitere Informationen zum Buch »

Prof. Andreas Michalsen: Mit Ernährung heilen

 

Prof. Dr. Andreas Michalsen: Mit Ernährung heilen

Andreas Michalsen möchte mit seinem Buch unser Bewusstsein schärfen für eine kluge und gesunde Ernährung und bringt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Heilfasten, Intervallfasten und Ernährung mit der Tradition und medizinischen Erfahrung in Einklang. Auf seine sehr persönliche, kompetente und überzeugende Art vermittelt er sein Wissen über eine mehr pflanzlich orientierte Ernährung, und auch im Alltag leicht durchführbare Fastenprogramme.

Weitere Informationen zum Buch »

William Finnegan: Barbarentage

 

Tatjana Kruse: Manche mögen's tot - Die K&K-Schwestern ermitteln

Konny und Kriemhild beobachten, wie der mächtigste Mann ihres Heimatortes eine Frau umbringt. Der bekommt das mit und will auch Kriemhild aus dem Weg schaffen. Doch Kriemhild überlebt und beschließt, sich totzustellen, um auf eigene Faust den Mörder zu überführen. Denn mangels Leiche ist die Polizei nicht geneigt, gegen einen so prominenten Mitbürger zu ermitteln. Zwei taffe Schwestern, eine unauffindbare Leiche und ein liebeskranker Kommissar – es geht turbulent zu in Konnys und Kriemhilds neuestem Fall …

Weitere Informationen zum Buch »

Krimis & Thriller
 
Lieblingsorte
 
Sommerlektüre

Johannes Groschupf: Berlin PrepperZoe Beck: Die LieferantinAndrew Cartmel: Murder Swing

 
 
Lieblinsorte: Tel Aviv und JerusalemLieblingsorte: FlorenzLieblingsorte: Berlin  
 
Michael Hagner: Die Lust am BuchGloria Köpnick, Reiner Stamm: Die Bauhaus-Postkarten Priya Basil: Gastfreundschaft

 

 
Deutsche Krimi-Erstausgaben und hervorragend übersetzte Originalausgaben – Nervenkitzel, Spannung, Gänsehaut. Lesen Sie Monat für Monat einen neuen Kriminalroman.   Unsere Lieblingsorte – Reise-, Geschenk- und Lesebücher, die viele Überraschungen bereithalten und zum Neuentdecken der schönsten Städte einladen!   Was gibt es Schöneres, als in der Ferienzeit an einem erholsamen Ort ein gutes Buch zu lesen? Entdecken Sie ausgewählte Romane, Biographien und Anthologien für Ihre Lektüre im Sommer.
Zu Krimis & Thriller »   Alle Lieblingsorte »   Zur Sommerleküre »

 

Veranstaltungen

Charles Taylor

Walter-Benjamin-Lectures 2019 mit Charles Taylor am Humanities and Social Change Center Berlin

17. Juni »Losing Faith in Democracy«, Kommentar: Maeve Cooke (University College Dublin)

18. Juni »Xenophobia and polarization«, Kommentar: Patrizia Nanz (Universität Potsdam)

19. Juni »What can be done?«, Kommentar: Zhang Shuangli (Fudan University, China)

Emil-Fischer-Hörsaal der Humboldt-Universität zu Berlin

Hessische Str. 1-2
10115 Berlin
Eva Illouz

Vorlesung: What is Capitalist Subjectivity?

Universität Bielefeld
Universitätshauptgebäude
Hörsaal H1

Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld
Jürgen Habermas

Vortrag: »Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit«

Goethe-Universität
Campus Westend
Hörsaalgebäude
HZ 1

Norbert-Wollheim-Platz 1
60323 Frankfurt
Achille Mbembe

Vorlesung: Concerning the Right to Mobility

Universität zu Köln
Hörsaal 1

Universitätsstraße 24
50931 Köln
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen

Philipp Weiss eröffnet das 2. Forum Anthropozän mit einer Lesung aus Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen

Nationalpark Hohe Tauern
Besucherzentrum Mallnitz

Mallnitz 36
9822 Mallnitz
Das metrische Wir

Im Rahmen der Veranstaltung »Das Blaue Sofa beim Kultursymposium des Goethe-Instituts in Weimar«
Steffen Mau stellt sein Buch Das metrische Wir vor

Herzogin Anna Amalia Bibliothek
Studienzentrum

Platz der Demokratie 4
99423 Weimar
Bertolt Brecht

Regie: Robert Neumann

Neues Theater Schauspiel Halle

Große Ulrichstraße 51
06108 Halle (Saale)
Thomas Köck

Staatstheater Darmstadt

Georg-Büchner-Platz 1
64283 Darmstadt
Abraham trifft Ibrahîm

Sibylle Lewitscharoff und Najem Wali präsentieren ihr Buch Abraham trifft Ibrahim. Streifzüge durch Bibel und Koran
Eine Veranstaltung der Villa Concordia in Zusammenarbeit mit der Gemeinde St. Stephan

Kapitelsaal der Gemeinde St. Stephan

Stephanspl. 5
96049 Bamberg
Echte Bäume weinen nicht

Eröffnung der 14. Freien Gartenakademie 2019
Gerbrand Bakker liest aus seinem Werk


 

Freie Gartenakademie
 

Langemarckstraße 73
48147 Münster
Bertolt Brecht

Regie: Dorotty Szalma

Gerhart-Hauptmann-Theater

Demianiplatz 2
02826 Görlitz
Bertolt Brecht

Regie: Holger Schultze

Theater und Orchester Heidelberg

Theaterstraße 10
69117 Heidelberg
Peter Bichsel

Peter Bichsel liest aus seinem Werk

Schul- und Gemeindebibliothek Hombrechtikon
Schulhaus Altes Dörfli
 

Schulweg 2
8634 Hombrechtikon
Hannes Bajohr

Im Rahmen der Veranstaltung »Wenn ich groß bin, werde ich Lyriker*in«
Es liest Hannes Bajohr.
Mit Josefine Berkholz, Laura Bärtlem Mikael Vogel, Rike Scheffler, Lara Rüter

Alter Roter Löwe Rein

Richardstraße 31-32,
12043 Berlin
Nina Bußmann

Nina Bußmann liest im Begleitprogramm der Ausstellung »Koffererzählungen«

Bahnhof Lauenburg/Elbe

Alter Bahnhof 1
21481 Lauenburg/Elbe

Nachrichten