Ole Nymoen, Wolfgang M. Schmitt: Influencer

Ole Nymoen, Wolfgang M. Schmitt: Influencer

Für Ole Nymoen und Wolfgang M. Schmitt sind die Influencer symptomatische Sozialfiguren unserer Zeit. In der Abstiegsgesellschaft scheinen noch einmal Aufstiegsträume wahr zu werden, der Spätkapitalismus hübscht sein Gesicht mit Filtern und Photoshop auf, mit einer revolutionären Form der Werbung komplettieren Instagrammer und Youtuber das Geschäftsmodell des kommerziellen Internets.

Weitere Informationen zum Buch »

Chris Lloyd: Die Toten vom Gare d’Austerlitz

Chris Lloyd: Die Toten vom Gare d’Austerlitz

Freitag, 14. Juni 1940: An dem Tag, als die Nazis in Paris einmarschieren, werden an der Gare d'Austerlitz vier Polen ermordet aufgefunden, und ein weiterer begeht kurz darauf Selbstmord. Inspecteur Éduard Giral beginnt gegen alle Widerstände zu recherchieren. Sehr bald mischen sich in seine Ermittlungen Wehrmacht, Gestapo und Geheime Feldpolizei ein, während im Hintergrund der enigmatische, skrupellose Major Hochstetter von der Abwehr die Strippen zieht und ihm mal als Gegenspieler, mal als Verbündeter begegnet.

Weitere Informationen zum Buch »
Katja Oskamp: Marzahn, mon amour

 

Katja Oskamp: Marzahn, mon amour

Katja Oskamp ist Mitte vierzig, als ihr das Leben fad wird. Das Kind ist aus dem Haus, der Mann ist krank, die Schriftstellerei, der sie sich bis dahin gewidmet hat: ein Feld der Enttäuschungen. Also macht sie etwas, was für andere dem Scheitern gleichkäme: Sie wird Fußpflegerin in Berlin-Marzahn, einst das größte Plattenbaugebiet der DDR. Und schreibt auf, was sie dabei hört.

Weitere Informationen zum Buch »

Ulrike Edschmid: Levys Testament

 

Ulrike Edschmid: Levys Testament

In Levys Testament verwandelt sich die Liebende in eine Chronistin und die Intimität des Gefühls in ein Instrument der Erkenntnis. Der rastlosen Suche des anderen folgend, sie mit ihren Fragen vorantreibend, stößt die Erzählerin auf das unergründliche Wirken der Geschichte, welche die entlegensten Episoden unseres Lebens miteinander verknüpft. Der leise, nüchterne, unerbittliche Ton macht Ulrike Edschmids Romane unverwechselbar.

Weitere Informationen zum Buch »

Hg.: Jutta Fleckenstein, Rachel Salamander: Kurt Landauer - Der Präsident des FC Bayern

 

Hg.: Jutta Fleckenstein, Rachel Salamander: Kurt Landauer - Der Präsident des FC Bayern

Unter seiner Präsidentschaft gewann der FC Bayern 1932 seine erste Deutsche Meisterschaft. 1933 wird er als Jude gezwungen zurückzutreten, 1938 nach Dachau deportiert; später kann er in die Schweiz fliehen. Viele seiner Geschwister kommen im Holocaust um. Doch nach dem Krieg kehrt er nach München zurück, auch zum Verein – denn Fußball ist sein Leben.

Weitere Informationen zum Buch »

Andreas Maier: Die Städte

 

Andreas Maier: Die Städte

»Ach, vergeblich das Fahren!«, dichtete einstmals Gottfried Benn. Die Vergeblichkeit seines und womöglich unser aller Fahrens und Reisens schildert Andreas Maier in seiner ihm eigenen raffinierten und wie immer hochkomischen Art. Dabei gelingt ihm mit zauberhafter Leichtigkeit ein Gesellschaftsporträt über drei Jahrzehnte hinweg.

Weitere Informationen zum Buch »

Petra Hardt: Fernlieben

 

Petra Hardt: Fernlieben

Fernlieben erzählt von den Erlebnissen der Autorin in Kalifornien in den Hotspots der Hightech IT: dem Silicon Valley und den Universitätsstädten Berkeley und Stanford. Die regelmäßigen transatlantischen Besuche bei den Kindern und Enkeln in Kalifornien verhelfen der Großmutter nicht unbedingt dazu, die kalifornische Lebens- und Arbeitswelt zu verstehen.

Weitere Informationen zum Buch »

Krimis & Thriller
 
Bibliothek Suhrkamp
 
Kinderbücher

Alan Carter: Marlborough ManCamilla Trinchieri: Toskanisches VermächtnisMerle Kröger: Die Experten

 
 
Rosmarie Waldrop: Pippins Tochters TaschentuchPeter Handke: Mein Tag im anderen LandCees Nooteboom: Abschied   Gemma Koomen: Sylvia und der VogelCoralie Bickford-Smith: Der Baum und der VogelLoll Kirby: Die Zukunft gehört uns

 

 
Deutsche Krimi-Erstausgaben und hervorragend übersetzte Originalausgaben – Nervenkitzel, Spannung, Gänsehaut. Lesen Sie Monat für Monat einen neuen Kriminalroman.   Bibliothek Suhrkamp: die Bibliothek der Klassiker der Moderne; seit 1951 sind hier alle bedeutenden Autoren des 20. und 21. Jahrhunderts vertreten.  

Seit 2019 erscheinen im Insel Verlag neben Kinderbuchklassikern auch wieder neue Kinder- und Jugendbücher, die zum Träumen und Nachdenken einladen.

Zu Krimis & Thriller »   Zur Bibliothek Suhrkamp »   Zu den Kinderbüchern »

 

Veranstaltungen

Influencer

Die Veranstaltung wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben
Ole Nymoen und Wolfgang M. Schmitt präsentieren ihr neues Buch Influencer - Die Ideologie der Werbekörper in Form einer Influencer-Latenight-Show

Eine Veranstaltung des Instituts Pierre Werner in Kooperation mit dem Lycée Athénée de Luxembourg

Lycée Athénée de Luxembourg

24, Boulevard Pierre Dupong
1430 Luxemburg
Enis Maci

Regie: Elsa-Sophie Jach
Findet zu diesem Zeitpunkt nicht statt.

Theater Bremen

Goetheplatz 1-3
28203 Bremen
 

Regie: Felix Rothenhäusler
Findet zu diesem Zeitpunkt nicht statt.

Theater Bremen

Goetheplatz 1-3
28203 Bremen
Der Theatermacher

Regie: Herbert Fritsch
Findet zu diesem Zeitpunkt nicht statt.

Schauspiel Frankfurt

Neue Mainzer Straße 17
60311 Frankfurt (Main)
Ein Spalt Luft

Diese Veranstaltung muss leider entfallen. Ein Nachholtermin wird in Kürze bekanntgegeben
Im Rahmen des »Leseclub Festivals«
Mischa Mangel liest aus Ein Spalt Luft
Im Anschluss im Gespräch mit den Teilnehmenden
Moderation: Jacob Teich

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Literarischen Colloquium Berlin

Haus am Waldsee

Argentinische Allee 30
14163 Berlin
lieder an das große nichts

Diese Veranstaltung muss leider entfallen. Ein Nachholtermin wird in Kürze bekanntgegeben
Im Rahmen des »Leseclub Festivals«
Juliane Liebert liest aus lieder an das große nichts
Im Anschluss im Gespräch mit den Teilnehmenden
Moderation: Tom Bresemann

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Lettrétage e.V.

Lettrétage

Methfesselstraße 23
10965 Berlin
Zandschower Klinken

Diese Veranstaltung muss leider entfallen. Ein Nachholtermin wird in Kürze bekanntgegeben
Im Rahmen des »Leseclub Festivals«
Thomas Kunst liest aus Zandschower Klinken
Im Anschluss im Gespräch mit den Teilnehmenden
Moderation: Jörg Schieke (MDR)

 

galerie KUB

Kantstraße 18
04275 Leipzig
Paradise City

Diese Veranstaltung muss leider entfallen. Ein Nachholtermin wird in Kürze bekanntgegeben
Im Rahmen des »Leseclub Festivals«
Zoë Beck liest aus Paradise City
Im Anschluss im Gespräch mit den Teilnehmenden
Moderation: Sandra Da Vina

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Literaturbüro Ruhr

Zentralbibliothek im Heinrich-von-Kleist-Forum

Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm
Kurzes Buch über Tobias

Diese Veranstaltung muss leider entfallen. Ein Nachholtermin wird in Kürze bekanntgegeben
Im Rahmen des »Leseclub Festivals«
Jakob Nolte liest aus Kurzes Buch über Tobias
Im Anschluss im Gespräch mit den Teilnehmenden
Moderation: Wolfgang Frömberg

King Georg

Sudermanstraße 2
50670 Köln
Tage im Juni

Im Rahmen des Festivals »europa:westfalen«
Gerbrand Bakker liest aus Tage im Juni und Oben ist es still

Sophiensaal Warendorf

Kurze Kesselstraße 14
48231 Warendorf
Streulicht

Die Veranstaltung wird auf den 30. Mai 2021 verschoben
Deniz Ohde liest aus Streulicht

BaliKinos Kassel im Kulturbahnhof

Rainer-Dierichsplatz 1
34117 Kassel
Den Himmel zum Sprechen bringen

Peter Sloterdijk im Gespräch mit Manfred Osten zu seinem Buch Den Himmel zum Sprechen bringen


 

Deutsch-Amerikanisches Institut Heidelberg

Sofienstraße 12
69115 Heidelberg
Johanns Bruder

Steohan Lohse liest aus Johanns Bruder
Moderation: Dr. Michael Hohmann

Romanfabrik

Hanauer Landstraße 186
60314 Frankfurt a. M.
Im Wir und Jetzt

Die Veranstaltung wird auf den 22. August 2021 verschoben
Priya Basil präsentiert ihr neues Buch Im Wir und Jetzt - Feministin werden

Eine Veranstaltung der Buchhandlung Buchbox!

Backfabrik
Clinker Lounge

Saarbrücker Str. 36-38
10405 Berlin
Max Frisch

Regie: Milena Mönch
Findet zu diesem Zeitpunkt nicht statt.

Hessisches Landestheater Marburg
 

Am Schwanhof 68-72
35037 Marburg

Nachrichten