Judith Schalansky: Verzeichnis einiger Verluste

 

Judith Schalansky: Verzeichnis einiger Verluste

Die Weltgeschichte ist voller Dinge, die verloren sind – mutwillig zerstört oder im Lauf der Zeit abhandengekommen. Dieses Buch handelt gleichermaßen vom Suchen wie vom Finden, vom Verlieren wie vom Gewinnen und zeigt, dass der Unterschied zwischen An- und Abwesenheit womöglich marginal ist, solange es die Erinnerung gibt – und eine Literatur, die erfahrbar macht, wie nah Bewahren und Zerstören, Verlust und Schöpfung beieinanderliegen.

Weitere Informationen zum Buch »

Eva Illouz: Warum Liebe endet

 

Eva Illouz: Warum Liebe endet - Eine Soziologie negativer Beziehungen

Seit zwei Jahrzehnten beschäftigt sich Eva Illouz mit der Frage, wie der Konsumkapitalismus und die Kultur der Moderne unser Gefühls- und Liebesleben transformiert haben. Warum Liebe endet bildet den vorläufigen Abschluss dieses grandiosen Forschungsprojekts und zeigt, warum mit Blick auf unsere sexuellen und romantischen Beziehungen vor allem eines selbstverständlich geworden ist: sich von ihnen zu verabschieden.

Weitere Informationen zum Buch »

Annie Ernaux: Erinnerung eines Mädchens

 

Annie Ernaux: Erinnerung eines Mädchens

Sommer 1958: Annie Duchesne wird 18 Jahre alt. Sie arbeitet als Betreuerin in einer Ferienkolonie. Sie findet in eine Clique, zusammen feiern sie Feten, genießen ihre Jugend. Und Annie ist in H. verliebt, mit ihm hat sie ihr erstes Mal. Eine Nacht, die einen anhaltenden Schock bedeutet. Was folgt, sind Ausgrenzung, der Hohn der anderen, ihre eigene Scham. Mit schonungsloser Genauigkeit erzählt Annie Ernaux von ihrer ersten sexuellen Begegnung – von Macht, Ohnmacht und Unterwerfung. Von einer Wunde, die niemals ausgeheilt ist. Und vom teuer bezahlten Erkennen des eigenen Werts.

Weitere Informationen zum Buch »

Krimis & Thriller
 
Insel-Bücherei
 
Geschenktipps

Friedrich Ani: Der Narr und seine MaschineSimone Buchholz: MexikoringAngelika Felenda: Herbststurm

 
 
Elena Ferrante: Der Strand bei Nacht O. Henry: Das Geschenk der WeisenDeutsche Heldensagen  
 
María Hesse: Frida KahloAlejandro Zambra: Multiple Choice Sam Kalda: Von Männern und ihren Katzen

 

 
Deutsche Krimi-Erstausgaben und hervorragend übersetzte Originalausgaben – Nervenkitzel, Spannung, Gänsehaut. Lesen Sie Monat für Monat einen neuen Kriminalroman.   In der Insel-Bücherei erscheinen bekannte und unbekanntere Werke namhafter Autoren der Weltliteratur, hochwertig ausgestattet, mit farbigem Überzugspapier.   Schenken macht glücklich - beschenkt werden ebenso. Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie Ihren Liebsten eine Freude - oder auch sich selbst!
Zu Krimis & Thriller »   Zur Insel-Bücherei »   Zur den Geschenkbüchern »

 

Veranstaltungen

Verwirrnis

Christoph Hein liest aus seinem neuen Roman Verwirrnis
Moderation: Dr. Thomas Sparr (Suhrkamp Verlag)

Eine Veranstaltung der Buchhandlung maKULaTUR

Johanneum
Aula

Bei St. Johannis 1-3
23552 Lübeck
Nach dem Gedächtnis

Im Rahmen von »Landschaften des Umbruchs. Feldforschungen in den postsowjetischen Literaturen«
Maria Stepanova (Moskau) liest aus Nach dem Gedächtnis
Außerdem mit Sofia Andruchowytsch (Kiev), Violet Grigoryan (Eriwan), Volha Hapeyeva (Minsk), Vadim Levental (St. Petersburg), Vladimir Rafejenko (Kiev)
Moderation: Olga Radetzkaja, Odile Kennel

Literarisches Colloquium Berlin

Am Sandwerder 5
14109 Berlin
Verzeichnis einiger Verluste

Judith Schalansky liest aus ihrem neuen Erzählband Verzeichnis einiger Verluste
Moderation: Jakob Köllhofer (DAI)

DAI
Deutsch-Amerikanisches Institut

Sofienstraße 12
69115 Heidelberg
Verzeichnis einiger Verluste

Judith Schalansky liest aus ihrem neuen Erzählband Verzeichnis einiger Verluste

Literaturhaus im Prinz-Max-Palais

Karlstr. 10
76133 Karlsruhe
Der Trost des Nachthimmels

Dževad Karahasan liest aus Der Trost des Nachthimmels
Moderation: Barbara Mayer

Literaturhaus Mattersburg

Brunnenplatz 4
7210 Mattersburg
Kreuzzug mit Hund

Buchpremiere
Nora Bossong liest aus ihrem neuen Lyrikband Kreuzzug mit Hund
Moderation: Tobias Lehmkuhl

Geistesblüten

Walter-Benjamin-Platz 2
10629 Berlin
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen

Philipp Weiss liest aus Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen

Literaturhaus Köln

Großer Griechenmarkt 39
50676 Köln
Die Kieferninseln

Marion Poschmann liest aus ihrem Roman Die Kieferninseln
Moderation: Martin Jankowski

Eine Veranstaltung der Berliner Literarischen Aktion

Kulturhaus Karlshorst

Treskowallee 112
10318 Berlin
Die Geschichte des verlorenen Kindes

Eva Mattes liest aus Elena Ferrantes Neapolitanischer Saga und gibt einen kurzen Einblick in den Roman Lästige Liebe

Einlass um 18.30 Uhr

Audi Zentrum Rostock

 

Lise-Meitner-Ring 2
18059 Rostock
Gescheiterte Globalisierung

Heiner Flassbeck und Paul Steinhardt präsentieren Gescheiterte Globalisierung
Moderation: Dr. Brigitte Bertelmann

Eine Veranstaltung von: Attac Wiesbaden, DGB Wiesbaden/Rheingau-Taunus, Evangelisches Dekanat Wiesbaden, Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen, Volkshochschule Wiesbaden

Haus an der Marktkirche
Friedrich-Naumann-Saal, 1.OG

Schlossplatz 4
65183 Wiesbaden
Paula Modersohn-Becker / Otto Modersohn

Mit dem Herausgeber des Briefwechsels: Dr. Rainer Stamm

Paula Modersohn-Becker Museum

Böttcherstraße 6-10
28195 Bremen
Der Mantel der Erde ist heiß und teilweise geschmolzen

Nina Bußmann liest aus Der Mantel der Erde ist heiß und teilweise geschmolzen

Stadtbücherei Esslingen
Kutschersaal
 

Webergasse 4-6
73728 Esslingen
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe: »zwischen/miete. Junge Literatur in Stuttgarter WGs«
Philipp Weiss liest aus Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen

zwischen/miete. Junge Literatur in Stuttgarter WGs

Gutenbergstraße 110
70197 Stuttgart
Mexikoring

Simone Buchholz liest aus Mexikoring

Buchladen Osterstraße

Osterstraße 171
20255 Hamburg
Svenja Leiber

Im Rahmen des »forum:autoren« des Literaturfests München
»Immer weiter: leben und schreiben« – Abend mit AutorInnen des Projekts »Weiter Schreiben«
Lesung und Gespräch mit Svenja Leiber und Noor Kanj
Außerdem mit Ramy Al-Asheq, Lina Atfah, Aref Hamza, Annika Reich und dem Kayan Project

Muffatwerk / Ampere

Zellstraße 4
81667 München

Nachrichten