Ivan Krastev

Ivan Krastev, geboren 1965 in Lukovit, ist Vorsitzender des Centre for Liberal Strategies in Sofia und Permanent Fellow am Institut für die Wissenschaften vom Menschen in Wien. Seit 2015 schreibt er regelmäßig Analysen für die internationale Ausgabe der New York Times.

Preise

Jean-Améry-Preis für europäische Essayistik 2020

10.03.2020

Ivan Krastev erhält den mit 15.000 Euro dotierten Jean-Améry-Preis für europäische Essayistik 2020. Die Jury unter dem Vorsitz von Robert Menasse begründete ihre Entscheidung damit, Krastev untersuche »in seinem Werk akribisch die Frage, was Demokratie und Liberalismus jenseits des Phrasenhaften bedeuten, und macht deutlich, dass ihre Tragfähigkeit nur dann gegeben ist, wenn immer wieder aufs Neue verstanden wird, dass Freiheit immer die Freiheit der Andersdenkenden ist.« Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre vom Klett-Cotta Verlag und der Allianz Kulturstiftung »für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet des zeitkritischen literarischen Essays« verliehen. Der Preis wurde im Jahr 1982 zur Erinnerung an den österreichischen Schriftsteller Jean Améry ins Leben gerufen und seit 2016 alle zwei Jahre vergeben.