Lisa Sandlin

Lisa Sandlin, geboren in Beaumont, Texas, lehrte lange Zeit in Omaha, Nebraska, lebt und arbeitet heute in Santa Fe, New Mexico. Für ihre Kurzgeschichten genießt sie höchstes literarisches Renommee und wurde vielfach ausgezeichnet. Für ihren ersten Roman, Ein Job für Delpha (st 4779), erhielt sie den Shamus Award und den Hammett Award.

Preise

International Thriller Award (Shortlist) 2020

16.04.2020

Lisa Sandlin steht für Family Business auf der Shortlist des International Thriller Award in der Kategorie »Best Paperback Original«. Der Preis wird seit 2006 jährlich von der Organisation The International Thriller Writers (ITW) verliehen. Das Anliegen der ITW besteht laut eigenen Aussagen unter anderem darin, dem Thriller-Genre zu Anerkennung zu verhelfen und hervorragende Leistungen in diesem Bereich entsprechend zu würdigen.

Edgar Award (Shortlist) 2020

22.01.2020

Lisa Sandlin steht für Family Business auf der Shortlist der Edgar Awards 2020 in der Kategorie »Best Paperback Original«. Mit dem nach Edgar Allan Poe benannten Preis zeichnet der Verband der Mystery Writers of America jährlich besondere Werke der Kriminalliteratur aus. Die Auszeichnung wird seit 1946 verliehen und gilt als eine der bedeutendsten des Genres.

Shamus Award 2016

01.01.2016

Lisa Sandlin erhält für ihren Roman Ein Job für Delpha den Shamus Award for Best First Private Eye Novel 2016.

Hammett Prize 2015

29.10.2016

Lisa Sandlin erhält für ihren Roman Ein Job für Delpha den Hammett Prize 2015.