Martín Kohan

Martín Kohan
Martín Kohan wurde 1967 in Buenos Aires geboren und lebt dort bis heute. Er hat fünf Romane, zwei Bände mit Erzählungen und zwei große Essays (einen über Eva Perón und einen über Walter Benjamin) veröffentlicht. Mehrmals im Monat fliegt er von Buenos Aires in den Süden, wo er an der Universität von Patagonien – ebenso wie in der Hauptstadt – literarische Theorie lehrt. Sein Roman Dos veces junio wird ebenfalls im Suhrkamp Verlag erscheinen.

Zuletzt erschienen

Videobeiträge

Audiobeiträge

Kommentieren

Weitere Informationen

Druckversion (PDF)

Weiterführende Links

Portrait in der 3sat Kultur­­zeit »