George Steiner
Schriften

Anzeigen:
 

Die Antigonen - Geschichte und Gegenwart eines Mythos

Schriften 4 Deutsch von Martin Pfeiffer
Leseprobe »


D: 20,00 €
A: 20,60 €
CH: 28,90 sFr

Erschienen: 10.03.2014
Wieder lieferbar: 04.08.2020
suhrkamp taschenbuch wissenschaft 2124, Taschenbuch, 405 Seiten
ISBN: 978-3-518-29724-7

Inhalt

»Die Antigone des Sophokles ist nicht ›irgendein‹ Text. Sie ist eines der bleibenden und kanonischen Dokumente in der Geschichte unseres philosophischen, literarischen und politischen Bewußtseins. Was in diesem Buch begonnen wird und in seinem Mittelpunkt steht, ist der Versuch einer Antwort auf die Frage, woher es wohl kommt, daß eine Handvoll altgriechischer Mythen noch immer unser Bewußtsein von uns selbst und von der Welt beherrscht und ihm lebendige Gestalt verleiht. Warum sind die ›Antigonen‹ wahrhaft éternelles, warum berühren sie die Gegenwart unmittelbar?«
George Steiners Untersuchung einer mehr als zweitausendjährigen Geschichte des offenbar unvergänglichen Antigone-Stoffes, seiner inneren Konflikte und Adaptionen, führt von seinen Ursprüngen in der Antike über Hölderlins Neuschöpfung und seine fundamentale Bedeutung für die Philosophie Hegels und Kierkegaards bis zu den dichterischen Bearbeitungen und Deutungen in der Gegenwart.

Im Original erschienen unter dem Titel Antigones (Oxford, New York: Oxford University Press 1984).

Nachrichten

Kommentieren

 
 
Ein kritischer Essay Essays über Sprache, Literatur und das Unmenschliche Anmerkungen zur Neudefinition der Kultur Geschichte und Gegenwart eines Mythos Aspekte der Sprache und des Übersetzens