Christelle Dabos
Die Spiegelreisende - Band 1 - Die Verlobten des Winters

Aus dem Französischen von Amelie Thoma
Leseprobe » Bestellen »


D: 18,00 €
A: 18,50 €
CH: 25,90 sFr

Erschienen: 11.03.2019
Gebunden, 535 Seiten
ISBN: 978-3-458-17792-0
Auch als eBook erhältlich

Phantastik-Bestenliste

Der Auftakt zu einer großen Serie


Am liebsten versteckt sie sich hinter ihrer dicken Brille und einem Schal, der ihr bis zu den Füßen reicht. Dabei ist Ophelia eine ganz besondere junge Frau: Sie kann Gegenstände lesen und durch Spiegel reisen. Auf der Arche Anima lebt sie inmitten ihrer riesigen Familie und kümmert sich hingebungsvoll um das Erbe der Ahnen. Bis ihr eines Tages Unheilvolles verkündet wird: Ophelia soll auf die eisige Arche des Pols ziehen und einen Adligen namens Thorn heiraten. Was hat es mit der Verlobung auf sich? Wer ist der Mann, dem sie von nun an folgen soll? Und warum wurde ausgerechnet sie, das zurückhaltende Mädchen mit der leisen Stimme, auserkoren? Ophelia ahnt nicht, welche tödlichen Intrigen sie auf ihrer Reise erwarten, und macht sich auf den Weg in ihr neues, blitzgefährliches Zuhause.

Eine unvergessliche Heldin, eine atemberaubende Welt von Archen und Familienklans, eine Geschichte, wie sie noch nicht erzählt wurde – Christelle Dabos hat mit ihrer Serie um die Spiegelreisende ein sagenhaftes Universum geschaffen, in dem man ewig verweilen möchte. 

Im Original erschienen unter dem Titel Les Fiancés de l'hiver. La Passe-miroir 1 (Gallimard Jeunesse).

Pressestimmen

»Hier herrscht Suchtgefahr – für Erwachsene und für Jugendliche.«

Brigitte

»Christelle Dabos’ Geschichte um die junge Ophelia ist meisterlich.«

Deutschlandfunk Kultur

»Fabelhaft geschrieben, überbordend einfallsreich und voller Witz.«

Die Presse

»Mit Christelle Dabos’ Die Verlobten des Winters können Jugendliche in wundersames Neuland aufbrechen ... Ein außergewöhnliches und fesselndes Buch.«

The Guardian

»Ein erfrischendes und bezauberndes Fantasy-Jugendbuch.«

The Irish Times

»Christelle Dabos’ Bestseller-Debüt beschwört sowohl den Humor als auch den bestechenden Gerechtigkeitssinn von Harry Potter

The New York Times

»Es ist unmöglich, sich nicht für das zauberhafte Universum zu begeistern, das Christelle Dabos erschaffen hat.«

Le Monde

»In Frankreich hat die Serie Millionen von Fans begeistert – und hier wird zweifellos das Gleiche passieren.«

Marie Claire

»Der erste Teil einer großen Saga.«

Le Parisien

»Originelle Charaktere, eine leuchtende Welt und ein überaus raffinierter Plot.«

Publishers Weekly

»Ophelia ist eine Fantasy-Heldin, auf die man nie mehr verzichten mag.«

La Lettura

»Bei diesem Bestseller besteht Suchtgefahr: für Erwachsene genauso wie für Jugendliche.«

Booklist

»Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!«

Entertainment Weekly

»Auf Anhieb ein Klassiker.«

Lire

»Diese Saga steht Harry Potter in nichts nach. Eine abenteuerliche Reise durch sagenhafte Welten!«

Elle

»Eine große Romanautorin ist geboren.«

Le Figaro Littéraire

»Eine unverwechselbare Heldin, ein schillerndes Universum ... Der Auftakt einer großen Fantasy-Saga!«

Le Monde des ados

»Hat Ihr Kind alles von J. K. Rowling verschlungen ... ? Dann ist der erste Band der Spiegelreisenden-Saga der französischen Autorin Christelle Dabos das perfekte Geschenk!«

The Times

»Der Spiegelreisenden kann man nur eins: komplett verfallen!«

denglers-buchkritik.de

»Christelle Dabos hat eine Welt erschaffen, die geheimnisvoll, tragisch und mystisch ist, sie lockt und verführt, zieht einen in ihren Bann, man kommt wahrscheinlich nicht mehr daovon los. Eine unbedingte Leseempfehlung.«

Julian Hübecker, jugendbuch-couch.de

»Es bleibt spannend, Dabos lässt ihrer überbordenden Fantasie freien Lauf, fesselt mit ihrer magischen neuen Welt.«

Uschi Loigge, Kleine Zeitung

»Eine Geschichte voller Zauber und Magie in einer Welt, die so anders ist, als man sie kennt.«

World of Books and Dreams

»Eine fantastische Welt, die einen nicht nur in seinen Bann zieht, sondern auch noch hervorragend unterhält.«

Watchareadin

Veranstaltungen

Kommentare

»Diese brillante Kombination aus genialer Erzählkraft, einem übersprudelnden Ideenfundus sowie einer perfekten Komposition aus latenter Spannung und stimmiger Grundatmosphäre macht »Die Spiegelreisende« zu einem der höchst klassigen Romane aus dem phantastischen Genre.«
Tobias Wrany, Buchhandlung Jost, Bonn, 14.05.2019

Kommentieren