Christelle Dabos
Die Spiegelreisende - Band 2 - Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast

Aus dem Französischen von Amelie Thoma
Leseprobe »


D: 18,00 €
A: 18,50 €
CH: 25,90 sFr

Gepl. Erscheinen: 27.07.2019
Gebunden, 613 Seiten
ISBN: 978-3-458-17826-2

Band 2 der Spiegelreisenden-Saga


Ophelia wurde gerade zur Vize-Erzählerin am Hof von Faruk erkoren und glaubt sich damit endlich sicher. Doch es dauert nicht lange, und sie erhält unheilvolle anonyme Drohbriefe: Wenn sie ihre Hochzeit mit Thorn nicht absagt, wird ihr Übles widerfahren. Und damit scheint sie nicht die Einzige zu sein: Um sie herum verschwinden bedeutende Persönlichkeiten der Himmelsburg. Kurzerhand beauftragt Faruk Ophelia mit der Suche nach den Vermissten. Und so beginnt eine riskante Ermittlung, bei der es Ophelia nicht nur mit manipulierten Sanduhren, sondern auch mit gefährlichen Illusionen und zwielichtigen Gestalten zu tun bekommt. Am Ende steht eine folgenschwere Entscheidung.

Vom glamourösen Hof der Himmelsburg in das abgründige Universum der Sanduhren und Orte, die gar keine sind – um ihr Leben sowie das ihrer Familie zu retten, muss Ophelia an ihre Grenzen gehen. Und das in einer Welt, in der sie so gut wie niemandem trauen kann, womöglich nicht einmal ihrem zukünftigen Ehemann Thorn?

Im Original erschienen unter dem Titel Les Disparus du Clairdelune. La Passe-miroir 2 (Gallimard Jeunesse).

Pressestimmen

»Christelle Dabos’ Geschichte um die junge Ophelia ist meisterlich.«

Deutschlandfunk Kultur

»Fabelhaft geschrieben, überbordend einfallsreich und voller Witz.«

Die Presse

»Eine Geschichte voller Zauber und Magie in einer Welt, die so anders ist, als man sie kennt.«

World of Books and Dreams

»Eine fantastische Welt, die einen nicht nur in seinen Bann zieht, sondern auch noch hervorragend unterhält.«

Watchareadin

Kommentare

»Diese brillante Kombination aus genialer Erzählkraft, einem übersprudelnden Ideenfundus sowie einer perfekten Komposition aus latenter Spannung und stimmiger Grundatmosphäre macht »Die Spiegelreisende« zu einem der höchst klassigen Romane aus dem phantastischen Genre.«
Tobias Wrany, Buchhandlung Jost, Bonn, 14.05.2019

Kommentieren