Christelle Dabos
Die Spiegelreisende - Band 4 - Im Sturm der Echos

Aus dem Französischen von Amelie Thoma
Leseprobe » Bestellen »


D: 18,00 €
A: 18,50 €
CH: 25,90 sFr

NEU
Erschienen: 22.06.2020
Gebunden, 613 Seiten
ISBN: 978-3-458-17858-3
Auch als eBook erhältlich

SPIEGEL-Bestseller
Bestseller in Focus, Stern und Börsenblatt

Inhalt

Risse überziehen die Welt der Archen. Einer jagt den nächsten, die Abgründe werden immer größer. Babel, Pol, Anima – keine der Archen bleibt verschont. Die Bewohner müssen ungläubig mitansehen, wie ihre Welt nach und nach auseinanderbricht. Um die unaufhaltsame Zerstörung der Archen zu stoppen, muss so schnell wie möglich der Schuldige gefunden werden. Muss »der Andere« gefunden werden. Aber wie? Wo doch niemand auch nur weiß, wie er aussieht?

Ophelia und Thorn sind so vereint wie nie. Zusammen begeben sie sich auf unbekannte Wege, wo sie die Echos der Vergangenheit und der Gegenwart zum Schlüssel all der Rätsel führen werden. Das ungeheuerliche Finale der Saga der Spiegelreisenden.

Im Original erschienen unter dem Titel La Passe-miroir, tome 4 (Gallimard Jeunesse).

Aus dem Buch

»Von seinem bevorzugten Beobachtungsposten aus sieht er ihnen allen zu. Oder besser, er versucht, durch ihre schreckgeweiteten Augen, wie sie diese Leere zu sehen, die heute noch etwas weiter um sich gegriffen hat. Wieder muss er unwillkürlich lächeln. Er ist lange genug im Hintergrund geblieben, nun ist es Zeit, die Bühne zu betreten.«

Pressestimmen

»Ich will niemanden unter Druck setzen: Aber wer die Fantasy-Serie Die Spiegelreisende nicht liest, verpasst etwas Grosses.«

Ari Teuwsen, NZZ am Sonntag

»Das ist so viel mehr als Harry Potters Nachfolger.«

kurier.at

»Im Sturm der Echos, den letzten Band von Christelle Dabos' Die Spiegelreisende-Tetralogie, liest man mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Man ist von der Story mindestens ebenso begeistert wie von den Vorgängern ... aber auch sehr, sehr traurig darüber, dass dieses Fantasyabenteuer nun doch ein Ende haben soll.«

Susann Fleischer, literaturmarkt.info

»Christelle Dabos’ Geschichte um die junge Ophelia ist meisterlich.«

Deutschlandfunk Kultur

»Der Spiegelreisenden kann man nur eins: komplett verfallen!«

denglers-buchkritik.de

»Die Geschichten um Ophelia sind innovativ und packend und von so großer Erzählkraft, dass sie noch lange nachwirken werden.«

Julian Hübecker, jugendbuch-couch.de Juli 2020

Kommentare

»Schon lange hat mich kein Buch mehr so mit genommen, wie die Spiegelreisende. Die Geschichte ist so voller Witz, Fantasie und Spannung, einfach überwältigend.
Sie zählt aufjedenfall zu meinen Lieblingsreihen!
Ich liebe die Geschichte«
Hanna, 18.08.2020

Kommentieren