Hg.: Neal Treadwell, Hugh Nini
LOVING - Männer, die sich lieben - Fotografien von 1850-1950

Bestellen »


D: 49,00 €
A: 50,40 €
CH: 65,90 sFr

NEU
Erschienen: 12.10.2020
Gebunden, 336 Seiten
ISBN: 978-3-945543-82-5

Inhalt

Es gibt einen unverwechselbaren Blick, den zwei Menschen haben, wenn sie verliebt sind. Und wenn Sie es spüren, können Sie es nicht verbergen. Dieses Buch ist eine Hymne auf die Liebe.

Die außergewöhnliche Sammlung des New Yorker Ehepaars Hugh Nini und Neal Treadwell gewährt Einblicke in bisher unbekannte Fotografien von Männern, die sich lieben, über ein Jahrhundert hinweg: von 1850–1950. Sie erstreckt sich über den gesamten Globus von den USA und Kanada bis hin zu den europäischen, südamerikanischen, asiatischen und australischen Kontinenten.

LOVING präsentiert uns in 350 erstmals veröffentlichten Bildern die Kraft, die Magie der Liebe, zeigt sie in ihrer Fürsorge, Mitmenschlichkeit, im Menschsein, als Universalkategorie.

Der opulente Bildband wirft ein neues Licht auf die Universalität der am meisten geschriebenen, inszenierten oder gefilmten Emotionen – der Liebe. Ihre Botschaft ist für alle da.

Pressestimmen

»›Wenn zwei Menschen sich verlieben, können sie es nicht verbergen‹: Ein neuer Bildband zeigt bislang unveröffentlichte, ein Jahrhundert alte Fotos von Männern, die sich heimlich liebten.«

Philine Gebhardt, Der Spiegel

»Wem dieser Anblick nicht den Atem raubt, hat kein Herz.«

Monopol Magazin
»Was diesen Bildband so beeindruckend macht, ist tatsächlich der Mut und die Leidenschaft der Männer, die hier zu sehen sind.«
Peter Jungblut, Bayerischer Rundfunk
»Was für ein gewichtiges und wichtiges Buch!«
Eva Hepper, Deutschlandfunk Kultur

»Eine Liebeserklärung an die Liebe. ... Absolut sensationell!«

Queer.de
»Womöglich das berührendste Buch des Jahres, ein Muss!«
Männer Magazin

»Man kann den Mut, der aus diesen Fotos spricht, kaum überschätzen.«

ze.tt

»Herzerwärmend!«

Hamburger Morgenpost

»Eine außergewöhnliche Sammlung.«

mannschaft magazin

Veranstaltungen

Videobeiträge

Kommentieren