Andreas Maier: Die Universität (Lesung)

Andreas Maier liest »zehn Seiten« aus seinem Romanzyklus »Ortsumgehung«. Die Universität ist ein Roman über die Möglichkeit, überhaupt von so etwas wie »Ich« oder »Person« zu sprechen. Es ist jener Zustand Anfang zwanzig, in dem wir zwar noch im Rollenspiel der Jugend verhaftet sind, zugleich aber längst begriffen haben, dass es irgendwo anders hingehen muss.