Andreas Maier liest aus »Das Haus«

Sie benötigen den Flash-Player, um unsere Mediatheksbeiträge betrachten zu können.
Flash Player

Am 30. Januar 2012 las Andreas Maier im Rahmen des »Suhrkamp-Verlags-Montags« aus seinem Buch
Das Haus. Der Mitschnitt dieser Veranstaltung beeinhaltet die ersten zehn Minuten der Lesung.


»›Das Zimmer‹ und ›Das Haus‹ sind einzigartige Romane, geschrieben mit jener Besessenheit, die große Literatur ausmacht. Die Evokation von Kindheitsräumen, in denen Weltbilder entstehen, gelingt erzählerisch und sprachlich so überzeugend, dass man die nächsten Bände herbeisehnt und die meisten der generationenübergreifenden Familienepen, die den Buchmarkt derzeit überschwemmen, liebend gern zur Seite legt.«
Rainer Moritz, Neue Zürcher Zeitung


 

Nachrichten

Personen zum Mediatheksbeitrag:

Titel zum Mediatheksbeitrag:

 

Reihen zum Mediatheksbeitrag: