Vorstellung des Essaybandes »Mein andalusisches Schwarzwalddorf« von José Oliver

Sie benötigen den Flash-Player, um unsere Mediatheksbeiträge betrachten zu können.
Flash Player
Im Stuttgarter Literaturhaus wurde José Olivers Essayband „Mein andalusisches Schwarzwalddorf“ vorgestellt. Sie hören hier Ausschnitte aus der Rede von Ilija Trojanow und der Lesung Olivers aus dem Essay „Wir, autobiographisch unterwegs von Deutschland nach Deutschland“. Zudem erzählt der Autor, wie sich für ihn, den andalusischen Alemannen, ein Begriff von Heimat entwickelt.
 
„José Oliver – ein Alchimist der Klänge, seine Sprache: ‚Wassersprache’“ (Florian Höllerer, Laudatio zur Verleihung des Kulturpreises des Landes Baden-Württemberg)
 
„Der nomadische Heimatdichter José Oliver weiß genau, wie erfaßbar uns die ganze Welt und wie unverständlich uns das benachbarte Tal erscheinen kann. Dies ist das Privileg großer Dichter.“ (Ilija Trojanow)
 
Aufgenommen am 29.05.2007 in Stuttgart, Literaturhaus

Personen zum Mediatheksbeitrag:

Titel zum Mediatheksbeitrag: