Scheintod von Eva Demski im Mittelpunkt bei »Frankfurt liest ein Buch«

16.03.2021

Eva Demskis Roman Scheintod ist in diesem Jahr zentrales Buch des Lesefests »Frankfurt liest ein Buch«. Vom 05. Juli bis zum 18. Juli 2021 wird das Buch bei zahlreichen Veranstaltungen im Rahmen der Aktion im Mittelpunkt stehen.

Das im Jahr 2010 ins Leben gerufene Lesefest »Frankfurt liest ein Buch« wird jährlich vom gleichnamigen Verein veranstaltet. Dieser hat es sich zum Ziel gesetzt, »ein Buch zum Gesprächsstoff und zum Gemeinschaftserlebnis für alle Menschen der Stadt Frankfurt am Main zu machen. Dabei möchte der Verein Bürger, Institutionen und Prominente zu einem Thema in möglichst vielfältiger Form zusammenbringen.«

Scheintod ist kürzlich in einer einmaligen Sonderausgabe mit einem Nachwort von Wolfgang Schopf im Insel Verlag erschienen.

Personen zur Newsmeldung

Titel zur Newsmeldung

 

Reihen zur Newsmeldung

Weiterführende Links