Wir erinnern an Ulrich Beck

14.05.2019

Ulrich Beck wäre heute 75 Jahre alt geworden. Der Soziologe und Risikoforscher wurde am 15. Mai 1944 in Stolp in Hinterpommern geboren und verstarb am 1. Januar 2015 in München.
Beck studierte Soziologie, Philosophie, Psychologie und Politikwissenschaft in München, promovierte im Jahr 1972 und wurde sieben Jahre später im Fach Soziologie habilitiert. In seiner Forschung widmete er sich vor allem dem Grundlagenwandel moderner Gesellschaften, insbesondere im Zeichen der Globalisierung. Er betrachtete dabei nicht nur die daraus erwachsenden theoretischen, empirischen und methodologischen Fragen, sondern auch die Konsequenzen und Risiken dieses Wandels in Bezug auf Wirtschaft, Politik, Kultur und Massenmedien.
Sein Buch Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne, 1986 erstmals veröffentlicht, wurde zu einem Bestseller. Beck prägte mit dieser Veröffentlichung maßgeblich den Begriff der Risikogesellschaft und erlangte internationale Bekanntheit, die weit über akademische Kreise hinaus reicht.
Im Suhrkamp Verlag erschien zuletzt Die Metamorphose der Welt.
Ulrich Beck wurde mit mehreren Ehrendoktorwürden europäischer Universitäten und zahlreichen Preisen ausgezeichnet.
Der Suhrkamp Verlag erinnert an seinen Autor.

Personen zur Newsmeldung