Zoë Beck erhält den Deutschen Krimipreis 2020

28.12.2020

Zoë Beck wird für Paradise City mit dem Deutschen Krimipreis 2020 (1. Platz) ausgezeichnet.

Von »sehr gesunden Menschen und hässlichen Wahrheiten«: »In diesem wirklichkeitsnahen Zukunftsszenario sind Freiheit, Wahrheit und Selbstbestimmung der Preis, den Menschen für bequeme Versorgung und ihren bequemen Glauben an ein funktionierendes System zu zahlen haben. Und die erschreckende Erkenntnis ist, dass manchen dieser Preis offenbar nicht zu hoch ist«, so das Jury-Mitglied Sonja Hartl im Deutschlandfunk Kultur.

Der Deutsche Krimipreis wird in diesem Jahr zum 37. Mal verliehen. Mit der Auszeichnung werden seit 1985 Autorinnen und Autoren für Romane gewürdigt, in denen sie dem Genre literarisch gekonnt und inhaltlich originell neue Impulse geben.

Videobeiträge zur Newsmeldung

Personen zur Newsmeldung

Titel zur Newsmeldung

 

Themen zur Newsmeldung

Reihen zur Newsmeldung

Weiterführende Links