Zum Tod von Michel Serres

01.06.2019

Der Suhrkamp Verlag trauert um Michel Serres.
Der Mathematiker und Philosoph starb am 1. Juni 2019 im Alter von 88 Jahren. Serres war ab 1969 Professor für Wissenschaftsgeschichte an der Sorbonne und wurde 1984 parallel zum Professor an der Stanford University ernannt. Ab 1990 war er außerdem einer der vierzig »Unsterblichen« der Académie française. 2012 erhielt Serres den »Meister-Eckhart-Preis« der Identity Foundation und der Universität zu Köln. Serres schrieb in seinem Leben mehr als 50 Bücher. Im Suhrkamp Verlag erschien zuletzt: Was genau war früher besser?