Marleen Stoessel

Marleen Stoessel
© Lucas Ceypek

Marleen Stoessel, geboren in Meiningen/Thüringen, lebt als freie Autorin und Kulturpublizistin in Berlin. Sie studierte Literatur und Philosophie und promovierte mit einer Arbeit über Walter Benjamin, die 1983 als Buch erschien: AURA - Das vergessene Menschliche. Zu Sprache und Erfahrung bei Walter Benjamin. Sie arbeitete als Lehrbeauftragte u. a. am Peter-Szondi-Institut, als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Theaterwissenschaftlichen Institut der Freien Universität Berlin sowie als Dramaturgin an der Schaubühne am Halleschen Ufer; sie war mehrere Jahre Mitglied der Jury des Berliner Theatertreffens und inszenierte u. a. in Bonn und Berlin.

...

Marleen Stoessel, geboren in Meiningen/Thüringen, lebt als freie Autorin und Kulturpublizistin in Berlin. Sie studierte Literatur und Philosophie und promovierte mit einer Arbeit über Walter Benjamin, die 1983 als Buch erschien: AURA – Das vergessene Menschliche. Zu Sprache und Erfahrung bei Walter Benjamin. Sie arbeitete als Lehrbeauftragte u. a. am Peter-Szondi-Institut, als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Theaterwissenschaftlichen Institut der Freien Universität Berlin sowie als Dramaturgin an der Schaubühne am Halleschen Ufer; sie war mehrere Jahre Mitglied der Jury des Berliner Theatertreffens und inszenierte u. a. in Bonn und Berlin.

Sie veröffentlichte zahlreiche essayistische und literarische Arbeiten, Kolumnen, Kommentare und Gespräche in Zeitungen und Zeitschriften (zuletzt in Lettre International, Frankfurter Hefte, Les Temps Modernes, Frankfurter Allgemeine Zeitung und du). Darüber hinaus ist sie seit vielen Jahren freie Mitarbeiterin bei Rundfunk und Fernsehen (zuletzt beim NDR und bei Zeugen des Jahrhunderts/ZDF).

Zuletzt erschienen

Kommentieren

Weitere Informationen

Druckversion (PDF)