Momme Brodersen

Momme Brodersen, geboren 1951 in Barmstedt/ Holstein, studierte Germanistik, Soziologie, Geschichte und Pädagogik in Hamburg. Seit 1976 lebt er in Italien; an der Universität Palermo lehrt er Deutsche Literatur und Kulturgeschichte. Er veröffentlichte u. a. Monographien und Bibliographien zu Walter Benjamin, Siegfried Kracauer und Hans Sahl.

Zuletzt erschienen

Kommentieren

Weitere Informationen

Druckversion (PDF)