Wolfgang M. Schmitt
Mit Filmen sehen lernen


D: ca. 18,00 €
A: ca. 18,50 €
CH: ca. 25,90 sFr

Gepl. Erscheinen: 14.02.2022
edition suhrkamp 2791, Taschenbuch, 240 Seiten
ISBN: 978-3-518-12791-9

Inhalt

Wer wissen möchte, wie es um den Westen bestellt ist, muss nur die James-Bond-Reihe befragen. 50 Shades of Grey lässt ein Aufblühen der Prüderie erkennen, und die Rückkehr des Autoritarismus haben bereits Star Wars und die diversen Verfilmungen von Marvel-Comics vorweggenommen. Vor allem große Blockbuster führen uns die herrschenden Ideologien unserer Zeit vor Augen. Doch wenn wir bloß schauen, sehen wir sie nicht.
Wolfgang M. Schmitt zeigt, wie uns der Film – gerade dank seiner Künstlichkeit, der Montage, Stars und Spezialeffekte – einen anderen, mit der Brille der Fiktion geschärften Blick auf die Realität und auf uns selbst eröffnet. Sein ungewöhnlicher Ratgeber ist eine Liebeserklärung an Hollywood und zugleich ein flammendes Plädoyer für ein ideologiekritisches, kontraintuitives Sehen.

Kommentieren