Emanuel Richter
Seniorendemokratie - Die Überalterung der Gesellschaft und ihre Folgen für die Politik

Leseprobe » Bestellen »


D: 20,00 €
A: 20,60 €
CH: 28,90 sFr

NEU
Erschienen: 15.06.2020
suhrkamp taschenbuch wissenschaft 2301, Taschenbuch, 261 Seiten
ISBN: 978-3-518-29901-2
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Welche Folgen hat die dramatische Überalterung der Gesellschaft für unsere Demokratie? Werden einige wenige wohlsituierte »Best Ager« und »Silver Surfer« die politische Partizipation an sich reißen und eine Wutbürger-Interessenvertretung betreiben, die nur die Bedürfnisse ihrer Altersgruppe im Blick hat? Oder erfüllt sich die demokratische Hoffnung auf eine erweiterte und intensivierte politische Beteiligung der Seniorinnen und Senioren, die allen Generationen zugutekommt? Damit Letzteres gelingt, so Emanuel Richter, müssen die herrschenden Altersbilder kritisch durchdacht, die soziale Spaltung im Kreis der Senioren vermindert und die spärlichen Beteiligungsangebote fantasievoll erweitert werden. Demokratie statt Demenz lautet die Devise.

Pressestimmen

»[Emanuel Richter lenkt] den Blick auf das politische Engagement Älterer und damit auf Ältere als handelnde politische Subjekte, die nicht lediglich Adressat*innen wohlfahrtsstaatlicher Seniorenpolitik sind.«

Silke van Dyk, Soziopolis

Kommentieren