Juliane Liebert

Juliane Liebert
© Claude Gerber

Juliane Liebert, geboren 1989 in Halle an der Saale, hat an der Universität der Künste Berlin studiert und arbeitet als freie Autorin und Journalistin, unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, Die Zeit und den Spiegel. Sie schreibt Prosa und Lyrik und hat mehrere Bücher veröffentlicht, zuletzt Hurensöhne! Über die Schönheit und Notwendigkeit des Schimpfens (starfruit publications, 2020). Juliane Liebert lebt in Berlin.

Zuletzt erschienen

Pressestimmen

»Juliane Liebert leuchtet, kitzelt und kratzt an unserer Hirnrinde.«
Nürnberger Nachrichten

Veranstaltungen

Kommentare

Liebert hat einen Sound, eine goldige Metaphorik, ein Buch wie ein Konzert einer Girlband… mit vielen Stimmen. Nicht mal den Tod spart sie aus, sie wird frech in ihrem Stil und bricht auf in ein Neuland. Ich mag ihr lyrisches Ich. Es ist der Sound der hoffentlich neuen Generation.
Uwe Kraus

Kommentieren

Weitere Informationen

Druckversion (PDF)