Matthew Horace
Schwarz Blau Blut - Ein Cop über Rassismus und Polizeigewalt in den USA

Aus dem amerikanischen Englisch von Volker Oldenburg
Leseprobe » Bestellen »


D: 15,95 €
A: 16,50 €
CH: 22,90 sFr

Erschienen: 28.10.2019
suhrkamp taschenbuch 5015, Klappenbroschur, 270 Seiten
ISBN: 978-3-518-47015-2
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

28 Jahre lang war er als schwarzer Polizist auf den Straßen der USA im Einsatz. Er kennt sie alle: die Helden, die Mörder, die Rassisten, die Dealer, die korrupten Kollegen und die Opfer. Und er kennt die Zusammenhänge. In Schwarz Blau Blut erzählt Matthew Horace von einem System, das außer Kontrolle geraten ist – actionreich und informativ.

Ein Mann auf der Flucht, der mit acht Schüssen in den Rücken niedergestreckt wird, ein Obdachloser, den ein Streifenwagen erfasst, brennende Geschäfte in Ferguson, I can´t breathe, I can´t breathe … Solche Bilder aus den USA gehen mit erschreckender Regelmäßigkeit um die Welt, gefolgt von schockiertem Entsetzen. Doch die richtige Frage stellt im Anschluss niemand: Was verursacht die Gewalt? Schwarz Blau Blut gibt darauf eine Antwort. Ein heftiges Buch von der Front, von einem, der beide Seiten kennt. Für alle, die verstehen wollen, warum so viele schwarze Menschen unschuldig sterben.

Im Original erschienen unter dem Titel The Black and the Blue. A Cop Reveals the Crimes, Racism, and Injustice in America’s Law Enforcement (Hachette Books).

Pressestimmen

»... ein wichtiges Buch, dessen Lektüre erheblich dazu beitragen kann, die Missstände in amerikanischen Polizeidepartments besser zu verstehen und in die gesellschaftliche Situation des Landes einzuordnen.«

Michael Hochgeschwender, Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Ein sehr starkes Buch. Wichtig.«

CulturMag 11/2019

»Nie wurde so einfühlsam und umfassend über dieses Thema geschrieben.«

The New Yorker

»Die Einsichten in die Dysfunktionalität der USA machen dieses Buch einzigartig.«

Publishers Weekly

»Eine Anklageschrift von Substanz und knallhart.«

Booklist

Kommentare

»Absolute Pflichtlektüre für alle, die diese Katastrophen verstehen wollen.«
John Lewis, 17.05.2019

Kommentieren